Fehlermeldung

Warning: file_get_contents(https://graph.facebook.com/gqmagazin.de/feed?{"access_token":"290635347778298|qZX-huNAomwjGHVreyxZF-aO5xc","token_type":"bearer"}&limit=3): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 400 Bad Request in _facebook_pull_feed() (Zeile 275 von /data/cnCondenast/releases/20161107122809/sites/all/modules/facebook_pull/facebook_pull.module).

GQ ist Lebensstil für Männer mit Anspruch. Mit Intellekt, Charme, journalistischer Kompetenz und einer klaren Haltung führt GQ durch die männlichen Lebenswelten – von Business bis Beziehung, von Mode bis Mobilität.

GQ – Lebensstil für Männer mit Anspruch

Aufwendige Fotostrecken, exklusive Interviews und meinungsstarke Kolumnen machen GQ zu einer der erfolgreichsten Männer-Medienmarken weltweit. Seit 1997 informiert, amüsiert, inspiriert und berät das Männer-Stil-Magazin seine Leser auch in Deutschland. Der Markenkosmos von GQ umfasst neben den drei Print-Angeboten – GQ, GQ Style und GQ Uhren – die Website, die digitale Ausgabe von GQ sowie die Online-App. Ein Highlight im GQ-Jahr ist außerdem die Verleihung der „GQ Männer des Jahres“-Awards, bei der jährlich herausragende Persönlichkeiten aus dem internationalen und deutschen Show- und Musikgeschäft sowie aus Gesellschaft, Sport, Politik, Kultur und Mode ausgezeichnet werden.

Tom Junkersdorf wird Chefredaktion von GQ und GQ Style übernehmen - José Redondo-Vega verlässt Condé Nast, um sich neuen Herausforderungen zu stellen

Beim Männer-Stil-Magazin GQ Gentlemen’s Quarterly ist ein Wechsel in der Chefredaktion geplant: Der profilierte Journalist Tom Junkersdorf wird zum Jahreswechsel zu Condé Nast kommen. Er soll die Chefredaktion von GQ Gentlemen’s Quarterly übernehmen. Neben dem monatlichen Hauptheft gehört dazu auch das zweimal jährlich erscheinende Mode-Sonderheft GQ Style und Line-Extensions wie GQ Uhren oder GQ Luxury.
Junkersdorf zählt zu den führenden Lifestyle-Journalisten Deutschlands und ist ein erfahrener Blattmacher. Zuletzt verantwortete er bei der Bauer Media Group als Chefredakteur die Entwicklung und Markteinführung des wöchentlichen Society-Magazins „People“.  Zuvor hatte er von 2012 bis 2014 das Peoplemagazin „Closer“ auf den Markt gebracht und als Chefredakteur geleitet.

„GQ Männer des Jahres“-Awards am 10. November: US-Musiker will.i.am erhält Auszeichnung in der Kategorie „Best Dressed“

Rapper und Produzent, Super-Star und Stil-Ikone: William James Adams Jr., besser bekannt als will.i.am, ist einer der gefragtesten und vielseitigsten Musikkünstler unserer Zeit. Mit dem einzigartigen Stil der „Black Eyed Peas“ erlangte der 41-Jährige Weltruhm. Am 10. November 2016 ehrt das Männer-Stil-Magazin GQ den Ausnahmekünstler als „GQ Mann des Jahres“ in der Kategorie „Best Dressed“. Bei einer feierlichen Gala mit prominenten Gästen wird er den Preis in der Komischen Oper Berlin persönlich entgegennehmen.
Über 33 Millionen Alben und 58 Millionen Singles haben die Black Eyed Peas bis heute verkauft. Darüber hinaus ist will.i.am erfolgreicher Solo-Künstler, Songwriter und arbeitete als Produzent bereits für Show-Größen wie Michael Jackson, Rihanna oder U2. Zusammen mit Britney Spears stürmte er mit „Scream & Shout“ in gleich 23 Ländern die Chart-Spitze.

„GQ Männer des Jahres“-Awards 2016: Schauspielerin Liv Tyler ist „Gentlewoman of the Year“

Das Männer-Stil-Magazin GQ Gentlemen’s Quarterly zeichnet Schauspielerin Liv Tyler als „Gentlewoman of the Year“ bei den diesjährigen „GQ Männer des Jahres”-Awards aus. Die 39-Jährige wird den Preis am 10. November bei der feierlichen Gala in der Komischen Oper Berlin persönlich entgegennehmen.
GQ-Chefredakteur José Redondo-Vega sagt: „In den letzten Jahren hat sich Liv Tyler in der Öffentlichkeit etwas rarer gemacht – aber aus dem allerschönsten Grund: Schließlich ist sie junge Mutter, bekam in diesem Sommer ihr drittes Kind. Jetzt freuen wir uns wahnsinnig, dass sie bald wieder in Filmen zu sehen sein wird. Ob als Schauspielerin oder als Familienmensch – Liv Tylers Anmut und Coolness sind schlichtweg einzigartig."

„GQ Männer des Jahres“-Awards am 10. November: Wotan Wilke Möhring wird „GQ Mann des Jahres“ in der Kategorie „Film national“

Ob Fernsehen oder Kino – Wotan Wilke Möhring zählt zu den gefragtesten und beliebtesten Schauspielern Deutschlands. Bereits zum siebten Mal ermittelte der 49-Jährige in diesem Frühjahr als „Tatort“-Kommissar und wird Ende 2016 als „Old Shatterhand“ in der Neuverfilmung von „Winnetou“ zu sehen sein. Für seine Leistungen vor der Kamera zeichnet ihn das Männer-Stil-Magazin GQ Gentlemen’s Quarterly am 10. November in Berlin mit dem „GQ Männer des Jahres“-Award in der Kategorie „Film national“ aus.

„GQ Männer des Jahres“-Awards am 10. November: Schauspieler Bill Murray erhält in Berlin die Auszeichnung in der Kategorie „Legende“

Vom Stand-up-Comedian zum gefeierten Charakterdarsteller: Bill Murray ist mit seiner über 40-jährigen TV- und Filmkarriere einer der beliebtesten Hollywood-Schauspieler. Das Männer-Stil-Magazin GQ Gentlemen’s Quarterly kürt den US-Star nun für sein Lebenswerk mit dem „GQ Männer des Jahres“-Award in der Kategorie „Legende“. Am 10. November wird der 66-Jährige die Auszeichnung bei der feierlichen Gala in der Komischen Oper Berlin persönlich entgegennehmen.

Print & Digital

  • GQ ist Lebensstil für Männer mit Anspruch. Als Heft oder als digitales Magazin: Zwölfmal jährlich führt GQ mit Intellekt, Charme, journalistischer Kompetenz und einer klaren Haltung durch die männlichen Lebenswelten.

    GQ ist Lebensstil für Männer mit Anspruch. Als Heft oder als digitales Magazin: Zwölfmal jährlich führt GQ mit Intellekt, Charme, journalistischer Kompetenz und einer klaren Haltung durch die männlichen Lebenswelten.

  • GQ Style ist das Trend setzende Fashion-Sonderheft von GQ und erscheint zweimal jährlich (Frühjahr & Herbst), auch als digitale Ausgabe. Das Stilkompendium zeigt auf etwa 350 Seiten die neuesten Fashion-Trends, Accessoires und Must-Haves der Saison für den Mann.

    GQ Style ist das Trend setzende Fashion-Sonderheft von GQ und erscheint zweimal jährlich (Frühjahr & Herbst), auch als digitale Ausgabe. Das Stilkompendium zeigt auf etwa 350 Seiten die neuesten Fashion-Trends, Accessoires und Must-Haves der Saison für den Mann.

  • GQ Uhren berichtet einmal jährlich auf rund 150 Seiten über das wichtigste Accessoire des Mannes: GQ Uhren zeigt die interessantesten Uhren-Neuheiten und liefert Porträts und Hintergrundinformationen über die Macher und Marken der Branche.

    GQ Uhren berichtet einmal jährlich auf rund 150 Seiten über das wichtigste Accessoire des Mannes: GQ Uhren zeigt die interessantesten Uhren-Neuheiten und liefert Porträts und Hintergrundinformationen über die Macher und Marken der Branche.

  • GQ als digitales Magazin

    Lesen Sie GQ, GQ Style und GQ Uhren als digitales Magazin auf iPad, iPhone, Android-Smartphones und -Tablets oder Windows-8-Tablets und PCs. Erhältlich ist die App im GQ Abo-Shop oder in den App-Stores von Apple, Google, Amazon Kindle und zinio.

  • GQ Online App

    Erleben Sie den Kosmos von GQ.de optimiert für Ihr Smartphone oder Tablet: Täglich neu berichtet die GQ-Online-Redaktion informativ, amüsant und inspirierend über die männlichen Lebenswelten. Die App ist erhältlich für iPad, iPhone, Android Smartphones und Tablets. 

     

Tom Junkersdorf

Chefredakteur GQ Gentlemen's Quarterly

Tom Junkersdorf ist seit Januar 2017 Chefredakteur des Männer-Stil-Magazins GQ Gentlemen’s Quarterly. Der erfahrene Blattmacher, der seine Laufbahn mit dem Studium der Germanistik und Sportwissenschaft in Hannover begann, zählt heute zu den führenden Lifestyle-Journalisten Deutschlands. Vor seiner Zeit bei Condé Nast verantwortete er bei der Bauer Media Group als Chefredakteur die Entwicklung und Markteinführung des Society-Magazins „People“. Zuvor hatte er das People-Magazin „Closer“ auf den Markt gebracht und als Chefredakteur geleitet. Von 2010 bis 2012 beriet er als „Chefredakteur für besondere Aufgaben“ internationale und deutsche Titel der Bauer Media Group. In früheren Stationen war Tom Junkersdorf, der gebürtig aus Niedersachsen stammt, fünf Jahre lang Chefredakteur des Jugendmagazins „Bravo“ und hatte verschiedene verantwortliche Funktionen bei „Bild“, „Bild.de“ sowie „Gala“ inne. 

André Pollmann

Publisher GLAMOUR, myself, GQ Gentlemen's Quarterly, WIRED

André Pollmann ist seit Februar 2013 als Publisher für GQ, GLAMOUR und myself verantwortlich. Er begann seine Laufbahn bei der Axel Springer AG, wo er nach einem Traineeship verschiedene Funktionen in der Vermarktung von Titeln wie Auto Bild und Maxim innehatte. André Pollmann hat in Paderborn und Santiago de Compostela International Business studiert und war vor seiner Zeit bei Condé Nast in mehreren Sales-Positionen bei Gruner & Jahr in Hamburg tätig, zuletzt als Gesamtanzeigenleiter der Style-Gruppe (unter anderem Brigitte, Gala, Grazia, Schöner Wohnen, Essen & Trinken). 

Redaktion

Publisher

  • André Pollmann

Advertising

Presse

Marketing

Syndication

  • Syndication Manager | Andrea Vollmer-Hess
    Fon: +49 (0) 89 38 10 4 - 243 Fax: +49 (0) 89 38 10 4 - 304 syndication@condenast.de