GQ ist Lebensstil für Männer mit Anspruch. Mit Intellekt, Charme, journalistischer Kompetenz und einer klaren Haltung führt GQ durch die männlichen Lebenswelten – von Business bis Beziehung, von Mode bis Mobilität.

GQ – Lebensstil für Männer mit Anspruch

Aufwendige Fotostrecken, exklusive Interviews und meinungsstarke Kolumnen machen GQ zu einer der erfolgreichsten Männer-Medienmarken weltweit. Seit 1997 informiert, amüsiert, inspiriert und berät das Männer-Stil-Magazin seine Leser auch in Deutschland. Der Markenkosmos von GQ umfasst neben den drei Print-Angeboten – GQ, GQ Style und GQ Uhren – die Website, die digitale Ausgabe von GQ sowie die Online-App. Ein Highlight im GQ-Jahr ist außerdem die Verleihung der „GQ Männer des Jahres“-Awards, bei der jährlich herausragende Persönlichkeiten aus dem internationalen und deutschen Show- und Musikgeschäft sowie aus Gesellschaft, Sport, Politik, Kultur und Mode ausgezeichnet werden.

Mehr Stil-Kompetenz an der Redaktionsspitze von GQ: Marcus Lucas wird Stellvertreter des Chefredakteurs / Marco Rechenberg wird stellvertretender Chefredakteur

GQ-Chefredakteur Tom Junkersdorf ordnet die Redaktionsspitze neu und befördert Marcus Lucas und Marco Rechenberg: Marcus Lucas, der bereits Mitglied der Chefredaktion ist, bekommt eine größere Entscheidungsbefugnis und steigt ab sofort zum Stellvertreter des Chefredakteurs auf. Marco Rechenberg, bislang Style Editor von GQ und Redaktionsleiter von GQ Style und GQ Uhren, wird neuer stellvertretender Chefredakteur. 
 Tom Junkersdorf über die Neuordnung der Chefredaktion: „Ich freue mich darauf, mit diesem großartigen Team die Bedeutung von GQ als führendes Stil-Magazin für Männer auszubauen. Marcus Lucas ist ein erfahrener Blattmacher mit dem richtigen Gespür für anspruchsvolle Geschichten, die unsere Leser inspirieren und unterhalten. Er wird jetzt noch mehr Verantwortung für die Weiterentwicklung der Marke GQ übernehmen“, so Tom Junkersdorf weiter. „Marco Rechenberg ist ein international geschätzter Fashion-Experte, Kenner der Uhrenbranche und fantastischer Schreiber.“

Florian Molzahn ist „GQ Gentleman 2017“ / Prominente Jury mit Henning Baum, Massimo Sinató und Johannes Laschet

Das Stil-Magazin GQ Gentlemen’s Quarterly hat Florian Molzahn aus Leipzig zum „GQ Gentleman 2017“ gekürt. Beim Finale am 29. und 30. Juni in Bad Driburg überzeugte der 33-Jährige die Jury von seinen Gentleman-Qualitäten. Der ehemalige Mister Germany, der ursprünglich aus Solingen stammt, arbeitet als Personal- und Athletik-Trainer. Als Sieger wird er ein Jahr lang als Markenbotschafter an exklusiven Events teilnehmen und einen eigenen Blog führen. Auf den zweiten Platz schaffte es Sami Falk Taha aus Wuppertal. Drittplatzierter wurde Enis Bayik aus München. Alle drei erhielten hochwertige Sachpreise.

Condé Nast International Restaurants eröffnet 2017 eine GQ Bar in Berlin - Kooperation mit Patrick Hellmann Schlosshotel

Condé Nast International Restaurants, die Gastronomie-Division des weltweit agierenden Medienunternehmens Condé Nast, baut das Restaurantgeschäft weiter aus und kündigt ein weiteres Gastronomie-Projekt in Deutschland an: Im Herbst 2017 wird eine GQ Bar in Berlin eröffnen. 
Wie auch das VOGUE Café, das ebenfalls in diesem Jahr öffnet, wird die GQ Bar im „Patrick Hellmann Schlosshotel“ verortet sein. Nach der GQ Bar in Dubai und einer GQ-Pop-Up-Bar, die am 1. Juni temporär in London öffnet, wird die neue Bar die erste dauerhafte Niederlassung einer GQ Bar in Westeuropa sein.  „Mit der GQ Bar bekommt die Berliner Kreativ-Szene einen neuen Treffpunkt“, kommentiert Gary Robinson, Director Condé Nast International Restaurants.

Schauspieler Henning Baum und Profitänzer Massimo Sinató in der Jury zur Wahl des „GQ Gentleman 2017“ - Finale am 29. und 30. Juni in Bad Driburg

Das Männer-Stil-Magazin GQ stellt die prominente Jury zur Wahl des „GQ Gentleman 2017“ vor. Mit dabei sind Schauspieler Henning Baum, Profitänzer Massimo Sinató, YouTube-Star Sami Slimani, RTL-Moderatorin Susanne Klehn und Johannes Laschet, „GQ Gentleman-Finalist 2015“ und Sohn des CDU-Spitzenkandidaten Armin Laschet. Gemeinsam mit weiteren Jurymitgliedern bewerten sie die zehn Kandidaten im Finale, das am 29. und 30. Juni im Gräflicher Park Grand Resort in Bad Driburg stattfindet. Der Gewinner erhält hochwertige Sachpreise und das Eintrittsticket in die Welt von GQ: Ein Jahr lang wird er als Markenbotschafter an exklusiven Events teilnehmen und unter anderem einen eigenen Blog führen.
 Zehn Finalisten treten am 29. und 30. Juni in Bad Driburg gegeneinander anBereits zum vierten Mal sucht das Männer-Stil-Magazin den „GQ Gentleman“. Im vergangenen Jahr gewann Cliff Goncalo aus Dresden. Dieses Mal folgten rund 120 Gentleman-Aspiranten dem Aufruf von GQ und sendeten ihr Bewerbungsvideo ein. Unter allen Bewerbungen wählte die GQ-Redaktion die zehn Finalisten aus.

Comeback: Reinhard Haas als Kolumnist zurück bei GQ

Chefredakteur Tom Junkersdorf baut Autorennetzwerk aus
 GQ-Chefredakteur Tom Junkersdorf erweitert das Redaktionsteam des Stil-Magazins Gentlemen’s Quarterly um ein Netzwerk aus freien Autoren und Kolumnisten. Zu den prominenten Zugängen gehört Reinhard Haas, unter dessen Führung die deutschsprachige Ausgabe von GQ 1997 entstand und der bis 2006 Chefredakteur des Magazins war. Reinhard Haas schreibt für GQ die Kolumne „Bucket List“, in der er besondere Orte oder Ereignisse vorstellt, die ein Mann einmal erlebt haben sollte.

Print & Digital

  • GQ ist Lebensstil für Männer mit Anspruch. Als Heft oder als digitales Magazin: Zwölfmal jährlich führt GQ mit Intellekt, Charme, journalistischer Kompetenz und einer klaren Haltung durch die männlichen Lebenswelten.

    GQ ist Lebensstil für Männer mit Anspruch. Als Heft oder als digitales Magazin: Zwölfmal jährlich führt GQ mit Intellekt, Charme, journalistischer Kompetenz und einer klaren Haltung durch die männlichen Lebenswelten.

  • GQ Style ist das Trend setzende Fashion-Sonderheft von GQ und erscheint zweimal jährlich (Frühjahr & Herbst), auch als digitale Ausgabe. Das Stilkompendium zeigt auf etwa 350 Seiten die neuesten Fashion-Trends, Accessoires und Must-Haves der Saison für den Mann.

    GQ Style ist das Trend setzende Fashion-Sonderheft von GQ und erscheint zweimal jährlich (Frühjahr & Herbst), auch als digitale Ausgabe. Das Stilkompendium zeigt auf etwa 350 Seiten die neuesten Fashion-Trends, Accessoires und Must-Haves der Saison für den Mann.

  • GQ Uhren berichtet einmal jährlich auf rund 150 Seiten über das wichtigste Accessoire des Mannes: GQ Uhren zeigt die interessantesten Uhren-Neuheiten und liefert Porträts und Hintergrundinformationen über die Macher und Marken der Branche.

    GQ Uhren berichtet einmal jährlich auf rund 150 Seiten über das wichtigste Accessoire des Mannes: GQ Uhren zeigt die interessantesten Uhren-Neuheiten und liefert Porträts und Hintergrundinformationen über die Macher und Marken der Branche.

  • GQ als digitales Magazin

    Lesen Sie GQ, GQ Style und GQ Uhren als digitales Magazin auf iPad, iPhone, Android-Smartphones und -Tablets oder Windows-8-Tablets und PCs. Erhältlich ist die App im GQ Abo-Shop oder in den App-Stores von Apple, Google, Amazon Kindle und zinio.

  • GQ Online App

    Erleben Sie den Kosmos von GQ.de optimiert für Ihr Smartphone oder Tablet: Täglich neu berichtet die GQ-Online-Redaktion informativ, amüsant und inspirierend über die männlichen Lebenswelten. Die App ist erhältlich für iPad, iPhone, Android Smartphones und Tablets. 

     

André Pollmann

Publisher VOGUE, GLAMOUR, myself, GQ Gentlemen's Quarterly, AD

André Pollmann ist seit Februar 2013 bei Condé Nast und als Publisher für die kommerzielle Führung aller in München beheimateten Condé Nast-Marken (VOGUE, GLAMOUR, myself, GQ, AD) verantwortlich. Er begann seine Laufbahn bei der Axel Springer AG, wo er nach einem Traineeship verschiedene Funktionen in der Vermarktung von Titeln wie Auto Bild und Maxim innehatte. André Pollmann hat in Paderborn und Santiago de Compostela International Business studiert und war vor seiner Zeit bei Condé Nast in mehreren Sales-Positionen bei Gruner & Jahr in Hamburg tätig, zuletzt als Gesamtanzeigenleiter der Style-Gruppe (unter anderem Brigitte, Gala, Grazia, Schöner Wohnen, Essen & Trinken). 

Tom Junkersdorf

Chefredakteur GQ Gentlemen's Quarterly

Tom Junkersdorf ist seit Januar 2017 Chefredakteur des Männer-Stil-Magazins GQ Gentlemen’s Quarterly. Der erfahrene Blattmacher, der seine Laufbahn mit dem Studium der Germanistik und Sportwissenschaft in Hannover begann, zählt heute zu den führenden Lifestyle-Journalisten Deutschlands. Vor seiner Zeit bei Condé Nast verantwortete er bei der Bauer Media Group als Chefredakteur die Entwicklung und Markteinführung des Society-Magazins „People“. Zuvor hatte er das People-Magazin „Closer“ auf den Markt gebracht und als Chefredakteur geleitet. Von 2010 bis 2012 beriet er als „Chefredakteur für besondere Aufgaben“ internationale und deutsche Titel der Bauer Media Group. In früheren Stationen war Tom Junkersdorf, der gebürtig aus Niedersachsen stammt, fünf Jahre lang Chefredakteur des Jugendmagazins „Bravo“ und hatte verschiedene verantwortliche Funktionen bei „Bild“, „Bild.de“ sowie „Gala“ inne. 

Redaktion

Publisher

  • André Pollmann

Advertising

Presse

Marketing

Syndication

  • Syndication Manager | Andrea Vollmer-Hess
    Fon: +49 (0) 89 38 10 4 - 243 Fax: +49 (0) 89 38 10 4 - 304 syndication@condenast.de