Viele Leben, ein Magazin: myself richtet sich an selbstbewusste und starke Frauen, die mit beiden Beinen im Leben stehen. Mit Tiefgang berichtet myself über Themen, die so facettenreich sind wie das Leben ihrer Leserinnen.

myself – Wir machen Frauen stark!

myself wurde 2005 in Deutschland gegründet und ist die erste von Condé Nast Deutschland entwickelte Medienmarke, die internationalisiert wurde. In myself trifft inhaltliche Tiefe auf exzellenten Service und modernen Lifestyle. So entstehen fundierte Lesestücke mit journalistischem Anspruch, die auf hohem ästhetischem Niveau inszeniert werden. Von Karriere über Mode, Partnerschaft, Schönheit bis zu Gesundheit, Wohnen und Einrichten – myself begegnet den Leserinnen auf Augenhöhe und bietet vielfältige Inspirationen für alle Lebensbereiche.

myself und Women in Digital e.V. küren die #digitalfemaleleader des Jahres - Award an digitale Vordenkerinnen in München vergeben

Das Frauenmagazin myself vergab gestern zusammen mit dem Karrierenetzwerk Women in Digital e.V. erstmals den #digitalfemaleleader Award. Mit dem Preis wurden prägende Persönlichkeiten aus der Wirtschaft ausgezeichnet. Die Verleihung mit rund 100 Gästen fand in der neuen Konzernzentrale von Microsoft Deutschland in München statt und wurde von Tijen Onaran, Gründerin des Women in Digital e.V. moderiert.
Der #digitalfemaleleader Award würdigt Gründerinnen und Gestalterinnen aus Unternehmen, Politik und Gesellschaft, die den digitalen Wandel in ihrem Geschäftsumfeld vorantreiben, und wird in den sechs Kategorien Lifestyle, Money, IT/Tech, Career, Science und Change vergeben. Von den rund 100 Bewerberinnen wurden schließlich 19 von der Jury für die Auszeichnung nominiert.Die Preisträgerinnen des #digitalfemaleleader Award 2016:

Job & Style / myself startet Line-Extension „Job & Style“ und ruft mit „Women in Digital“ den #digitalfemaleleader Award ins Leben

myself fokussiert sich auf berufstätige Frauen: Nach dem erfolgreichen Start der Coaching-Reihe im letzten Jahr bringt das Frauenmagazin jetzt die Line-Extension „myself Job & Style“ an den Kiosk. Außerdem vergibt myself zusammen mit dem Verein „Women in Digital“ in diesem Jahr erstmals den #digitalfemaleleader Award.
myself-Publisher André Pollmann sagt: „Die Lebenswirklichkeiten von Frauen sind heute unterschiedlicher denn je. Umso wichtiger wird es für Magazine in diesem Segment, sich klar zu positionieren. Mit unserer neuen Line-Extension schärfen wir das Profil von myself als Marke für selbstbewusste, vielseitig interessierte Macherinnen und bieten unseren Kunden ein neues, attraktives Werbeumfeld.“

Verena Flammersfeld wird Advertising Director von myself

Verena Flammersfeld steigt ab dem 1. Januar zum Advertising Director von myself auf. In dieser Rolle übernimmt sie die Leitung der integriert-arbeitenden Anzeigenabteilung des Frauenmagazins. Verena Flammersfeld berichtet direkt an André Pollmann, Publisher von myself.

Guido Maria Kretschmer ist Co-Chefredakteur der Dezember-Ausgabe von myself

Das Frauenmagazin myself hatte für die neue Dezember-Ausgabe, die heute erscheint, prominente Unterstützung: Modedesigner Guido Maria Kretschmer stellte als Co-Chefredakteur sein journalistisches Gespür unter Beweis. Die Doppelspitze – eine Premiere in der zehnjährigen Geschichte von myself.

Yvonne Beeg übernimmt Leitung des Beauty-Ressorts von myself / Petra Harms wird stellvertretende Ressortleiterin

Yvonne Beeg leitet ab sofort das Ressort „Schönheit“ beim Frauenmagazin myself. Zuvor war sie zwei Jahre lang stellvertretende Ressortleiterin.

Print & Digital

  • myself richtet sich an selbstbewusste und starke Frauen, die mit beiden Beinen im Leben stehen. Ob als Magazin oder digitale Ausgabe: myself berichtet jeden Monat mit Tiefgang über Themen, die so facettenreich sind, wie das Leben ihrer Leserinnen.

    myself richtet sich an selbstbewusste und starke Frauen, die mit beiden Beinen im Leben stehen. Ob als Magazin oder digitale Ausgabe: myself berichtet jeden Monat mit Tiefgang über Themen, die so facettenreich sind, wie das Leben ihrer Leserinnen.

  • Das Sonderheft „myself Job & Style“ erscheint einmal im Jahr. Der Karriere-Ratgeber richtet sich an berufstätige Frauen und widmet sich auf 100 Seiten den Themen Job, Business-Etikette und Stil.

    Das Sonderheft „myself Job & Style“ erscheint einmal im Jahr. Der Karriere-Ratgeber richtet sich an berufstätige Frauen und widmet sich auf 100 Seiten den Themen Job, Business-Etikette und Stil.

  • myself als digitales Magazin

    Lesen Sie myself als digitales Magazin auf iPad, iPhone, Android- Smartphones und -Tablets oder Windows-8-Tablets und PCs. Erhältlich ist die App im myself Abo-Shop oder in den App-Stores von Apple, Google, Amazon Kindle und zinio.

     

Dr. Sabine Hofmann

Chefredakteurin myself

Dr. Sabine Hofmann ist Chefredakteurin des Frauenmagazins myself. Die promovierte Kommunikationswissenschaftlerin hat den Titel mitentwickelt und ist seit der ersten Ausgabe im Jahr 2005 dabei. Seitdem entstehen in der Redaktion Geschichten für selbstbewusste Frauen mit Persönlichkeit. Bevor Sabine Hofmann zum Condé Nast Verlag kam, war sie Chefredakteurin von Zuhause Wohnen und Für Sie beim Hamburger Jahreszeiten Verlag.

André Pollmann

Publisher GLAMOUR, myself, GQ Gentlemen's Quarterly, WIRED

André Pollmann ist seit Februar 2013 als Publisher für GQ, GLAMOUR und myself verantwortlich. Er begann seine Laufbahn bei der Axel Springer AG, wo er nach einem Traineeship verschiedene Funktionen in der Vermarktung von Titeln wie Auto Bild und Maxim innehatte. André Pollmann hat in Paderborn und Santiago de Compostela International Business studiert und war vor seiner Zeit bei Condé Nast in mehreren Sales-Positionen bei Gruner & Jahr in Hamburg tätig, zuletzt als Gesamtanzeigenleiter der Style-Gruppe (unter anderem Brigitte, Gala, Grazia, Schöner Wohnen, Essen & Trinken). 

Redaktion

Publisher

  • André Pollmann

Advertising

Presse

Marketing

Syndication

  • Syndication Manager | Andrea Vollmer-Hess
    Fon: +49 (0) 89 38 10 4 - 243 Fax: +49 (0) 89 38 10 4 - 304 syndication@condenast.de