Pressemitteilungen

Schauspieler Tom Wlaschiha und Musikproduzent Mousse T. in der Jury / 10 Kandidaten in der Finalrunde / Großes Finale am 11. und 12. Juni in Baden-Baden

Das Stil-Magazin GQ Gentlemen’s Quarterly kürt am 11. und 12. Juni in Baden-Baden den „GQ Gentleman 2018“. Wer gewinnt, entscheidet eine prominent besetze Jury, darunter die Schauspieler Tom Wlaschiha („Game of Thrones“) und Simon Böer („Herzensbrecher“, „Polizeiruf 110“) sowie Musikproduzent Mousse T. („Sexbomb“) und Instagram-Star Magic Fox. Gemeinsam mit der GQ-Redaktion und weiteren Jurymitgliedern bewerten sie die zehn Finalisten, die in verschiedenen Prüfungen gegeneinander antreten. Der Gewinner erhält hochwertige Sachpreise und das Eintrittsticket in die Welt von GQ: Ein Jahr lang wird er als Markenbotschafter an exklusiven Events teilnehmen und unter anderem einen eigenen Blog führen.

 
Zehn Kandidaten treten am 11. und 12. Juni in Baden-Baden gegeneinander an
Bereits zum fünften Mal sucht das Stil-Magazin den „GQ Gentleman“. Im vergangenen Jahr gewann Florian Molzahn aus Leipzig. Dieses Mal folgten rund 120 Gentleman-Aspiranten dem Aufruf von GQ und sendeten ihr Bewerbungsvideo ein. Unter allen Bewerbungen wählte die GQ-Redaktion zehn Finalisten aus. Während der Finaltage in Baden-Baden muss nun jeder von ihnen in verschiedenen Prüfungen beweisen, dass er der perfekte „GQ Gentleman 2018“ ist: ein Mann, der Stilsicherheit, Selbstbewusstsein, Charme, Kreativität, Geschicklichkeit und Sportlichkeit vereint. Die immer neuen Prüfungen bleiben bis zum Finale für alle Kandidaten geheim. In der Vergangenheit galt es unter anderem, das Tontauben- und Bogenschießen, Foto-Shootings, Rennfahren, Diskussionsrunden oder Fitness-Workouts zu meistern. 

Veröffentlicht unter:
GQ

Das Stil-Magazin GQ Gentlemen’s Quarterly hat Florian Molzahn aus Leipzig zum „GQ Gentleman 2017“ gekürt. Beim Finale am 29. und 30. Juni in Bad Driburg überzeugte der 33-Jährige die Jury von seinen Gentleman-Qualitäten. Der ehemalige Mister Germany, der ursprünglich aus Solingen stammt, arbeitet als Personal- und Athletik-Trainer. Als Sieger wird er ein Jahr lang als Markenbotschafter an exklusiven Events teilnehmen und einen eigenen Blog führen. Auf den zweiten Platz schaffte es Sami Falk Taha aus Wuppertal. Drittplatzierter wurde Enis Bayik aus München. Alle drei erhielten hochwertige Sachpreise.

Veröffentlicht unter:
GQ

32-Jähriger setzte sich beim Finale in Berlin gegen neun Konkurrenten durch / „Let’s Dance“-Juror Joachim Llambi und Schauspieler Stephan Luca in der Jury
Das Männer-Stil-Magazin GQ Gentlemen’s Quarterly hat Michael Kollas aus Leuterod-Hosten (Westerwald) zum „GQ Gentleman 2014“ gekürt. Während des Auswahltages am vergangenen Freitag in Berlin überzeugte der 32-Jährige Großhandelskaufmann die prominente Jury. Dem Gewinner öffnen sich die Türen zur Welt von GQ: Ein Jahr lang wird er nun als Markenbotschafter für GQ an Events teilnehmen und in einem eigenen Blog auf GQ.de über seine Erlebnisse berichten. Den zweiten Platz ergatterte Valentin Bozenhardt aus Kernen-Stetten, Drittplatzierter wurde Clemens von Hoyos aus Ebenhausen bei Starnberg. Alle drei erhielten hochwertige Sachpreise.

Veröffentlicht unter:
GQ