Pressemitteilungen

Gestern Abend verlieh das Stil-Magazin GQ Gentlemen’s Quarterly in der Komischen Oper Berlin zum 19. Mal die „GQ Men of the Year Awards“. Bei einer stilvollen Gala erhielten herausragende Persönlichkeiten aus dem internationalen und deutschen Show- und Musikgeschäft sowie Mode, Kultur und Sport in zehn Kategorien den begehrten Preis.

Rund 850 geladene Gäste erlebten eine Preisverleihung voller Höhepunkte. Als „Legend of the Century“ bekam Arnold Schwarzenegger den GQ-Award von seinem Sohn Patrick Arnold Schwarzenegger überreicht. Vom Publikum wurde der 70-Jährige für seine Jahrhundertkarriere gefeiert. Ein emotionaler Moment war auch die Auszeichnung von Philipp Lahm, der für seine herausragenden sportlichen Erfolge und sein soziales Engagement geehrt wurde. Für die stilvollsten Auftritte des Abends sorgten die Models Johannes Huebl („Influencer of the Year“) und David Gandy („Style Icon“) sowie Thom Browne, der den Preis als „Designer of the Year“ bekam. Ein besonderes Highlight war die Auszeichnung des Films „Willkommen bei den Hartmanns“. Schauspieler Clemens Schick würdigte als Laudator den Film für seine menschliche, humorvolle und tiefgründige Thematisierung der Flüchtlingsdebatte.

Die Preisträger der „GQ Men of the Year Awards 2017“:

Veröffentlicht unter:
GQ
Getty Images für GQ Deutschland

Gestern Abend wurde für nationale und internationale Stars der rote Teppich ausgerollt: Bei einer feierlichen Gala in der Komischen Oper Berlin verlieh GQ Gentlemen’s Quarterly zum 17. Mal die „GQ Männer des Jahres“-Awards. In zehn Kategorien ehrte das Männer-Stil-Magazin herausragende Persönlichkeiten aus dem internationalen und deutschen Show- und Musikgeschäft sowie aus Sport und Mode.
 

Veröffentlicht unter:
GQ
Fotocredit Sylvie Lancrenon

Neben all den „Männern des Jahres“ darf sie nicht fehlen: die „Gentlewoman of the Year“. In diesem Jahr erhält mit Isabelle Huppert eine Ikone des europäischen Kinos den Preis des Männer-Stil-Magazins GQ. Am kommenden Donnerstag wird die französische Film- und Theaterschauspielerin bei der 17. „GQ Männer des Jahres“-Verleihung den Award persönlich entgegennehmen. In der Komischen Oper Berlin wird sie am 5. November gemeinsam mit hochkarätigen Gästen sowie internationalen Preisträgern und Live-Acts erwartet. 

Veröffentlicht unter:
GQ

Der kanadische Rockstar Bryan Adams wird am 5. November als „GQ Mann des Jahres“ in der Kategorie „Musik International“ ausgezeichnet. Bei der Verleihung der 17. „GQ Männer des Jahres“-Awards in der Komischen Oper Berlin wird der 55-Jährige den Award für seine musikalischen Leistungen persönlich entgegennehmen und bei der GQ-Gala live performen.

Veröffentlicht unter:
GQ
Fotocredit Stefan Klüter

Er zählt zu den großen deutschen Schauspielern der Gegenwart, den längst auch das internationale Publikum verehrt: Daniel Brühl. Für seine schauspielerischen Leistungen wird der 37-Jährige am 5. November in Berlin als „GQ Mann des Jahres“ in der Kategorie „Film National“ ausgezeichnet. In den kommenden Monaten ist er mit „Im Rausch der Sterne“ und „Captain America: Civil War“ in gleich zwei großen Hollywood-Produktionen im Kino zu sehen. 

Veröffentlicht unter:
GQ