Pressemitteilungen

Philipp Lahm ist eine Ikone des internationalen Fußballs. Für seine außergewöhnliche Karriere und sein soziales Engagement ehrt ihn das Stil-Magazin GQ Gentlemen’s Quarterly als „Sports Icon“ bei den diesjährigen „GQ Men of the Year Awards“. Am 9. November wird der 33-Jährige die Auszeichnung bei der stilvollen Gala in der Komischen Oper Berlin persönlich entgegennehmen.

In diesem Jahr beendete Philipp Lahm seine Fußballkarriere. Als Spieler beim FC Bayern München gewann er acht deutsche Meisterschaften, sechsmal den DFB-Pokal und einmal die Champions League. Mit der Nationalmannschaft wurde er 2014 Weltmeister. Heute ist er erfolgreicher Unternehmer und unterstützt mit der „Philipp Lahm Stiftung für Sport und Bildung“ Kinder und Jugendliche in Deutschland und Südafrika.

GQ-Chefredakteur Tom Junkersdorf sagt: „Philipp Lahm hat mit seinen herausragenden Erfolgen Fußballgeschichte geschrieben. Seine kluge, unaufgeregte und sympathische Art macht ihn zu einem der wichtigsten Botschafter des Sports. Ein echtes Vorbild – auch abseits des Platzes mit seinem großartigen Engagement für Kinder und Jugendliche. Für uns ist er eine Ikone und zurecht ‚GQ Man of the Year‘.“

Veröffentlicht unter:
GQ