Pressemitteilungen

Das Stil-Magazin GQ Gentlemen’s Quarterly hat Florian Molzahn aus Leipzig zum „GQ Gentleman 2017“ gekürt. Beim Finale am 29. und 30. Juni in Bad Driburg überzeugte der 33-Jährige die Jury von seinen Gentleman-Qualitäten. Der ehemalige Mister Germany, der ursprünglich aus Solingen stammt, arbeitet als Personal- und Athletik-Trainer. Als Sieger wird er ein Jahr lang als Markenbotschafter an exklusiven Events teilnehmen und einen eigenen Blog führen. Auf den zweiten Platz schaffte es Sami Falk Taha aus Wuppertal. Drittplatzierter wurde Enis Bayik aus München. Alle drei erhielten hochwertige Sachpreise.

Veröffentlicht unter:
GQ

Mehr Verantwortung für Stephanie Neureuter bei Condé Nast: Zusätzlich zu ihrer Rolle als Beauty Director von GLAMOUR leitet die 40-Jährige ab 1. Juli auch das Beauty-Ressort von VOGUE. Damit übernimmt sie die Aufgaben von Regina Stahl, die sich nach mehr als 35-jähriger Tätigkeit für VOGUE verstärkt privaten Projekten widmen möchte. 

 
Nach wie vor werden zwei separate Redaktionsteams unabhängig voneinander für die Beauty-Ressorts beider Magazine arbeiten. Neureuter, die seit 2008 bei GLAMOUR auch Mitglied der Chefredaktion ist, leitet die Teams künftig in Personalunion als Beauty Director.   
 
„Stephanie Neureuter ist die profilierteste Beauty-Journalistin in Deutschland und für mich ein unverzichtbarer Sparringspartner. Ich freue mich sehr für sie, dass sie ihre Kompetenz und Kreativität mit diesem verdienten Karriereschritt in einem noch größeren Verantwortungsbereich ausspielen kann“, sagt GLAMOUR-Chefredakteurin Andrea Ketterer. 
 
„Für diese zentrale Funktion bei VOGUE kann ich mir keine bessere Besetzung vorstellen als Stephanie Neureuter.
Veröffentlicht unter:
Condé Nast

Zur kommenden Berlin Fashion Week wird VOGUE mit mehreren Veranstaltungen als Gastgeber oder Partner präsent sein. Im Vordergrund des Engagements steht die Förderung deutschen Modedesigns, dem VOGUE mit dem Nachwuchsförderformat „VOGUE Salon“ erneut eine Bühne gibt. Acht Modedesign-Talente werden ihre Entwürfe im Kronprinzenpalais Entscheidern aus dem Einzelhandel sowie bedeutenden Persönlichkeiten der Branche präsentieren. 

Die traditionellen VOGUE-Events werden in diesem Jahr nicht wie gewohnt am Mittwoch, sondern am Freitag zum Ende der Modewoche stattfinden. Sie folgen auf die Haute-Couture-Schauen in Paris, die am 6. Juli zu Ende gehen. VOGUE unterstützt damit eine bessere Integration der Berliner Modewoche in den internationalen Schauenkalender und fördert die Sichtbarkeit deutscher Modedesigner beim weltweiten Fachpublikum. 
Veröffentlicht unter:
VOGUE
Regina Stahl | © Julia Malysch

Nach mehr als 35-jähriger Tätigkeit für VOGUE gibt Regina Stahl Ende Juni die Leitung des Beauty-Ressorts ab, um sich künftig verstärkt privaten Projekten zu widmen. Sie wird jedoch der VOGUE-Redaktion als freie Mitarbeiterin verbunden bleiben.

Regina Stahl, 68, studierte Germanistik und Theaterwissenschaft an der FU Berlin und ist ausgebildete Moderedakteurin. Ihre journalistische Karriere startete sie beim Fachmagazin Textil Report und der Zeitschrift Freundin. 1981 kam sie als Moderedakteurin zu VOGUE und wechselte 1995 ins Beauty-Ressort. Unter Chefredakteurin Christiane Arp übernahm sie im Jahr 2003 die Ressort-Leitung. Für ihre Arbeit wurde Regina Stahl mit dem Beautyworld Cup und dem White Star Best Beauty Editor Award ausgezeichnet. 
 
„Regina Stahl ist eine herausragende Journalistin und hochrespektierte Kennerin der Branche. Mit ihrer Erfahrung und ihrem Gespür für relevante Themen, spannende Newcomer und wichtige Entwicklungen hat sie VOGUE über viele Jahre maßgeblich mitgeprägt. Sie hat bis heute immer wieder neue Impulse gesetzt und die Redaktion als hochgeschätzte Kollegin bereichert. Ich freue mich sehr, dass sie uns als freie Mitarbeitern erhalten bleibt“, so VOGUE-Chefredakteurin Christiane Arp. 
 
Die Nachfolge von Regina Stahl wird in Kürze bekannt gegeben.
 
Veröffentlicht unter:
VOGUE

Dieses Wochenende lud das Fashion- und Beauty-Magazin GLAMOUR zum ersten GLAMOUR Beauty Festival in München ein. Bei sommerlichen Temperaturen tummelten sich rund 1.000 beauty-begeisterte Besucherinnen am 10. und 11. Juni auf dem rund 2.000 qm² großen Festival-Areal im Haus der Kunst und ließen sich von der GLAMOUR Redaktion, internationalen Experten und bekannten Influencern beraten, stylen und inspirieren.

 
Ein Wochenende rund um die Schönheit
Die Tickets waren innerhalb weniger Tage ausverkauft, aber wer sich rechtzeitig eines gesichert hat, erlebte ein Wochenende im Zeichen der Schönheit. „Beim Beauty Festival wurde der besondere Spirit von GLAMOUR und das Beauty-Knowhow unserer Redaktion live erlebbar. Der gemeinsame Austausch mit unseren Leserinnen, Bloggern und erfahrenen Beauty-Experten war für uns alle sehr inspirierend“, sagt GLAMOUR Chefredakteurin Andrea Ketterer.
 
In fünf verschiedenen Beauty-Zonen sowie 25 Workshops und Expert-Talks gab es jede Menge Experten-Tipps sowie aktuelle Kosmetik- und Pflege-Trends auszuprobieren – von entspannenden Handmassagen bis zum Hair-Styling-Service für den angesagten Beach-Waves-Look.
 
Beauty-Experten und Influencer im Austausch mit den GLAMOUR Leserinnen
Macht gesundes Essen wirklich schöner? Wer bestimmt, was schön ist? Und wie interpretiere ich die neuen Kosmetik-Trends typgerecht für mich?
Veröffentlicht unter:
GLAMOUR