Pressemitteilungen

VOGUE erscheint ab heute in größerem Format und neuem Look. Die Umstellung auf ein aufmerksamkeitsstarkes Großformat (23 x 30 cm) unterstreicht den Führungsanspruch von VOGUE sowie die Wertigkeit und visuelle Stärke von Print. Christiane Arp feiert mit der optischen und inhaltlichen Weiterentwicklung des Magazins ihr 15-jähriges Jubiläum als Chefredakteurin.  

 
„Auch nach 15 Jahren ist es eine der schönsten Herausforderungen, dieses einzigartige Magazin zu gestalten und weiterzuentwickeln“, sagt Arp. „Ich weiß, dass die Leserinnen und Leser von Informationen und Reizen überflutet werden und dass gleichzeitig das Bedürfnis zum Innehalten wächst. Mit dem neuen Format und Design wird die besondere Kraft von Print noch stärker spürbar, und ich wünsche mir, dass die Leserinnen und Leser die neue VOGUE als eine Einladung zum Orientieren, Reflektieren und Inspirieren verstehen.“

Veröffentlicht unter:
VOGUE

Condé Nast Deutschland entwickelt sprachgesteuerten Horoskope-Service. Ab sofort gibt es den ersten Alexa Skill von VOGUE Deutschland. Über den Cloud-basierten Sprachdienst Amazon Alexa können sich Nutzer ihr persönliches VOGUE-Horoskop vorlesen lassen. Der Service wurde inhouse bei Condé Nast Deutschland entwickelt und ist ein weiterer Baustein in der Digitalstrategie von VOGUE. 

Condé Nast Digital Director Jan Sobota sagt: „Mit dem VOGUE Skill für Alexa schaffen wir einen zusätzlichen, sehr persönlichen Berührungspunkt zur Marke. Das Thema Horoskope eignet sich perfekt, um mit einer visuell starken Marke wie VOGUE auf rein sprachgesteuerten Plattformen zu experimentieren.“
 
Der kostenfreie Service kann über die Alexa App für iOS und Android oder über direkte Sprachbefehle (z.B. „Alexa, wie lautet mein VOGUE-Horoskop?“) aktiviert werden. Alexa erfragt bei den Nutzern das Sternzeichen und liest ihnen dann wunschgemäß entweder das Tages-, Wochen-, oder Monatshoroskop vor. Auch ein Jahreshoroskop und ein monatliches Beauty-Horoskop sind abrufbar. 
 
Erst kürzlich hatte Condé Nast Deutschland digitale Innovationen vorgestellt, die lokal vom VOGUE-Digitalteam entwickelt wurden und Usern neue Touchpoints zur Marke eröffnen.
Veröffentlicht unter:
VOGUE

Zur kommenden Berlin Fashion Week rückt VOGUE deutsches Modedesign erneut mit drei Veranstaltungen in den Fokus: Beim Nachwuchsförderungsformat „VOGUE Salon“, der „ZEITmagazin & VOGUE Konferenz“ zum Thema „The Relevance of Fashion“ und in einer Kooperation mit dem KaDeWe stehen junge Design-Talente und die Zukunft der Mode im Mittelpunkt.

„Die Mode- und Designszene in Deutschland entwickelt sich kontinuierlich weiter und ich freue mich, dass kreative Talente auf zahlreichen Präsentationen, Konferenzen und Defilees zur Berlin Fashion Week eine wirkungsvolle Bühne bekommen. Mit Initiativen wie dem ‚VOGUE Salon‘ setzen wir wichtige Impulse in der Nachwuchsförderung. Die Aktivitäten des Fashion Council Germany schaffen attraktive Umfelder für Kreative. Ich fühle mich bestätigt, dass unser Engagement einen nachhaltigen Beitrag zur Stärkung des Modestandorts Deutschland leistet“, so Christiane Arp, Chefredakteurin von VOGUE Deutschland.

Die VOGUE-Engagements während der Fashion Week:

ZEITmagazin & VOGUE Konferenz
(Montag, 15. Januar | 13.00 – 18.00 Uhr | Kronprinzenpalais | mit Anmeldung)

Veröffentlicht unter:
VOGUE
Christoph Amend, Christiane Arp und Karl Lagerfeld | © Sébastien Jondeau

VOGUE und das ZEITmagazin kooperieren erstmals redaktionell: In dieser Woche erscheint in den neuen Ausgaben beider Magazine wortgleich ein gemeinsames Interview mit Karl Lagerfeld. Für das Gespräch haben Christiane Arp und Christoph Amend den Modeschöpfer und Fotografen vor zwei Wochen in Paris getroffen. Begleitend dazu zeigen beide Ausgaben exklusive Selbstportraits, die Lagerfeld kurz darauf in seinem Pariser Studio aufgenommen hat. Es ist das einzige Interview, das er vor der morgigen Präsentation seiner „Métiers d’Art“-Kollektion in der Elbphilharmonie gegeben hat.

Die Januar-Ausgabe von VOGUE erscheint am 6. Dezember mit einer Auflage von über 200.000 Exemplaren. Eine Teilauflage von 15.000 Exemplaren ist als Special Edition mit Karl Lagerfeld-Cover schwerpunktmäßig in Hamburg aber auch in weiteren Großstädten wie Berlin, München oder Düsseldorf an Flughäfen sowie im Bahnhofsbuchhandel erhältlich. Das ZEITmagazin wird am 7. Dezember mit einer Auflage von rund 500.000 Exemplaren mit der bundesweiten Auflage der ZEIT veröffentlicht. Die Cover beider Magazine zeigen ein Selbstportrait von Karl Lagerfeld mit dem Zitat „Ich bin im Grunde harmlos, ich sehe nur nicht so aus“.

Veröffentlicht unter:
VOGUE

Countdown zur VOGUE Fashion’s Night Out: Im September laden die internationalen Ausgaben von VOGUE zum neunten Mal weltweit in 11 Ländern und 18 Städten zum globalen Shopping-Event ein. In Deutschland findet die VOGUE Fashion’s Night Out (VFNO) am 7. September in Berlin und am 8. September in Düsseldorf statt. 

 
Rund 150 Boutiquen, Marken-Shops und Luxus-Department-Stores überraschen Modebegeisterte mit Premieren, Giveaways und besonderen Aktionen. Auf alle Fashion-Fans, die in keiner der beiden Städte dabei sein können, warten auf vogue.de/FNO2017 auch Specials von über 30 Online-Partnern, die während der Aktionstage vom 7. - 8. September erhältlich sind.
 
„VOGUE Fashion’s Night Out ist ein Highlight im jährlichen VOGUE Kalender. Wir freuen uns, dass wir in Berlin und Düsseldorf gemeinsam mit allen Fashion-Fans und den teilnehmenden Marken zwei Nächte lang Mode erleben und feiern können. Und dank unserer Online-Partner kann man in ganz Deutschland beim Shopping-Event dabei sein“, sagt VOGUE-Publisher André Pollmann. 
Veröffentlicht unter:
VOGUE