Pressemitteilungen

Ob Fernsehen oder Kino – Wotan Wilke Möhring zählt zu den gefragtesten und beliebtesten Schauspielern Deutschlands. Bereits zum siebten Mal ermittelte der 49-Jährige in diesem Frühjahr als „Tatort“-Kommissar und wird Ende 2016 als „Old Shatterhand“ in der Neuverfilmung von „Winnetou“ zu sehen sein. Für seine Leistungen vor der Kamera zeichnet ihn das Männer-Stil-Magazin GQ Gentlemen’s Quarterly am 10. November in Berlin mit dem „GQ Männer des Jahres“-Award in der Kategorie „Film national“ aus.

Veröffentlicht unter:
GQ

Vom Stand-up-Comedian zum gefeierten Charakterdarsteller: Bill Murray ist mit seiner über 40-jährigen TV- und Filmkarriere einer der beliebtesten Hollywood-Schauspieler. Das Männer-Stil-Magazin GQ Gentlemen’s Quarterly kürt den US-Star nun für sein Lebenswerk mit dem „GQ Männer des Jahres“-Award in der Kategorie „Legende“. Am 10. November wird der 66-Jährige die Auszeichnung bei der feierlichen Gala in der Komischen Oper Berlin persönlich entgegennehmen.

Veröffentlicht unter:
GQ

Im kommenden Jahr wird die Gastronomie-Szene Berlins um eine Attraktion reicher: Condé Nast International Restaurants, die Gastronomie-Division des weltweit agierenden Medienunternehmens Condé Nast, wird Mitte 2017 in der deutschen Hauptstadt ein VOGUE Café eröffnen. Nach Dubai, Kiew und Moskau wird das neue VOGUE Café in Berlin das erste in Westeuropa sein.

Bevor GQ Gentlemen’s Quarterly in rund fünf Wochen die „Männer des Jahres“ auszeichnet, feiert das Männer-Stil-Magazin mit der heute erscheinenden November-Ausgabe die Frauen: Auf 248 Seiten widmet sich GQ den Heldinnen und Stil-Ikonen, die den Gentleman-Kosmos in Lifestyle, Mode, Politik oder Kultur seit Jahren beeinflussen und inspirieren. 

Zum ersten Mal seit vier Jahren ziert mit Model Toni Garrn eine Frau das Cover der Hauptausgabe von GQ.

Geschichten über Frauen für Männer
In der November-Ausgabe des Männer-Stil-Magazins stehen Frauen im Fokus: Alle Interviews, Reportagen und Features erzählen Geschichten von Frauen, die unsere Gesellschaft und unser Leben geprägt oder verändert haben, die Vorbilder sind, Mut beweisen oder einfach gut unterhalten. Auch im Editorial hat Chefredakteur José Redondo-Vega Platz gemacht und lässt mit Managing Editor Margit Teuteberg, Art Director Jana Meier-Roberts und Director of Photography Roya Norouzi drei seiner weiblichen Führungskräfte zu Wort kommen.

GQ Chefredakteur José Redondo-Vega sagt über diese Ausgabe: „Männliche Lebenswelten wären – genauso wie GQ – ohne Frauen undenkbar. Diese Ausgabe ist ihnen gewidmet. Um das Editorial meiner Kolleginnen zu zitieren: Sie ist eine Verneigung vor der Frau an sich, mit all ihren Aspekten.“

Die Highlight-Themen im Überblick

Veröffentlicht unter:
GQ