Pressemitteilungen

08.11.2016 - „GQ Männer des Jahres“-Awards am 10. November: US-Musiker will.i.am erhält Auszeichnung in der Kategorie „Best Dressed“

Rapper und Produzent, Super-Star und Stil-Ikone: William James Adams Jr., besser bekannt als will.i.am, ist einer der gefragtesten und vielseitigsten Musikkünstler unserer Zeit. Mit dem einzigartigen Stil der „Black Eyed Peas“ erlangte der 41-Jährige Weltruhm. Am 10. November 2016 ehrt das Männer-Stil-Magazin GQ den Ausnahmekünstler als „GQ Mann des Jahres“ in der Kategorie „Best Dressed“. Bei einer feierlichen Gala mit prominenten Gästen wird er den Preis in der Komischen Oper Berlin persönlich entgegennehmen.

Über 33 Millionen Alben und 58 Millionen Singles haben die Black Eyed Peas bis heute verkauft. Darüber hinaus ist will.i.am erfolgreicher Solo-Künstler, Songwriter und arbeitete als Produzent bereits für Show-Größen wie Michael Jackson, Rihanna oder U2. Zusammen mit Britney Spears stürmte er mit „Scream & Shout“ in gleich 23 Ländern die Chart-Spitze. Neben seiner Musikkarriere beweist der 41-Jährige als Designer Modeverständnis und Innovationsgeist: Das Multitalent kreiert mit „i.am.clothing“ seine eigene Modelinie und produziert außerdem Accessoires und Gadgets. 
 
GQ-Chefredakteur José Redondo-Vega sagt: „Styler, Designer, Technologie-Unternehmer, Philanthrop: will.i.am ist sehr viel mehr als nur der erfolgreiche Chef der ‚Black Eyed Peas‘. Dass wir ihn nun in der Kategorie „Best Dressed“ auszeichnen, liegt an seinem einzigartigen, immer überraschenden Stil- und Mode-Bewusstsein. Natürlich aber wollen wir damit gleichzeitig auch Danke für seine Musik sagen – das Remake von „#WHEREISTHELOVE“ war für mich eine der Hymnen des Jahres. Und wir verneigen uns mit dieser Auszeichnung vor seiner Coolness. Ich finde: will.i.am ist ein Gentleman-Gesamtkunstwerk!"
 
Die Verleihung der „GQ Männer des Jahres“-Awards findet am 10. November in der Komischen Oper Berlin zum 18. Mal statt und zählt zu den renommiertesten Award-Shows in Deutschland. Moderiert wird die Gala von Barbara Schöneberger. 
 
Über die „GQ Männer des Jahres“-Verleihung 
Seit 1999 zeichnet GQ in Deutschland herausragende Persönlichkeiten aus dem internationalen und deutschen Show- und Musikgeschäft sowie aus Gesellschaft, Sport, Politik, Kultur und Mode mit den „GQ Männer des Jahres“-Awards aus. Zu den Preisträgern und Laudatoren der hochkarätigen Award-Gala zählen Prominente wie Sir Tom Jones, Kylie Minogue, David Beckham, Donald Sutherland, Adrien Brody, Sir Ben Kingsley, Giorgio Armani, Diane Kruger, Hans-Dietrich Genscher, Miroslav Klose, Nicolas Cage, Elizabeth Hurley, Lang Lang, Michael Schumacher und Wladimir Klitschko. Weltweit werden die Awards des Männer-Stil-Magazins in elf Ländern, unter anderem in den USA, Großbritannien, Japan, Indien und China, verliehen.
Veröffentlicht unter: 
GQ