Pressemitteilungen

20.11.2014 - AD & MONOQI vergeben erstmals internationale Auszeichnung für Nachwuchs-Designer / Exklusives Award-Dinner in Berlin

Fotocredit Martin Diepold für AD Deutschland

Gestern Abend hat das Interiormagazin AD Architectural Digest gemeinsam mit dem Design-Online-Shop MONOQI erstmals den „AD & MONOQI Design Award“ verliehen. Fünf vielversprechende Talente aus dem Interior-Bereich konnten sich über die Auszeichnung freuen. Mit dem Award möchten AD und MONOQI den Design-Nachwuchs stärker ins Rampenlicht rücken und einem größeren Publikum bekanntmachen.

 


Award-Dinner mit Gästen aus der Kultur- und Design-Szene
Die Preisverleihung fand in einem ganz besonderen Ambiente statt: Der Schweizer Galerist Juerg Judin öffnete exklusiv für AD und MONOQI die Räume seiner „Tankstelle“ in Berlin-Schöneberg. Die zum Wohnhaus umgebaute Tankstelle aus den 1950er Jahren gilt als architektonische Perle zeitgenössischer Baukunst und bot die perfekte Umgebung für die exklusive Veranstaltung mit 60 Gästen aus der Kultur- und Design-Szene. Neben Juerg Judin waren unter anderem Interior Designer Gisbert Pöppler, Anita Tillmann, Chefin der Modemesse „Premium“, Stephan Erfurt, Gründer und Geschäftsführer von C/O Berlin, Daniela Dölling, Highlights Internationale Kunstmesse München, Robert Volhard, Gründer und Vorstand Stylepark, und Isabel Bernheimer, Gründerin und Geschäftsführerin Bernheimer Contemporary zu Gast. Durch die Verleihung führte Moderator Ole Tillmann.
 

Fachjury, AD-Leser und MONOQI-User küren Gewinner
In den vier Kategorien „Modern Minimal“, „Fast Forward“, „Vintage Reloaded“ und „Arts & Crafts“ vergab eine renommierte Fachjury den Award an die Jungdesigner. Zur Jury zählten neben AD-Chefredakteur Oliver Jahn und MONOQI-Gründer Simon Fabich auch Susanna und Alessio Minotti, Vertreter von Minotti S.p.A. Italy, Jochen Paesen, Leiter Interior Design BMW i, sowie Dr. Michaela de Pury von de Pury de Pury. In einer fünften Kategorie entschieden die AD-Leser und MONOQI-User per Online-Voting auf der AD-Website und aufMONOQI.com, welcher internationale Newcomer den „Readersʼ Award“ gewinnt.
 

Die Preisträger des „AD & MONOQI Design Award”

  • Kategorie „Readersʼ Award“: Muller Van Severen
    Fien Muller und Hannes Van Severen, Belgien
  • Kategorie „Fast Forward“: Rosie Li, USA
  • Kategorie „Arts & Crafts“: Nick Ross, ansässig in Schweden
  • Kategorie „Modern Minimal“: Studio WM
    Maarten Collignon und Wendy Legro, Niederlande
  • Kategorie „Vintage Reloaded“: Atelier Areti
    Gwendolyn und Guillane Kerschbaumer, ansässig in Großbritannien

„Wir bei AD − und Gleiches gilt für die Kollegen von MONOQI − entdecken bei unserer Arbeit Tag für Tag spannende internationale Talente, die uns mit ihren kreativen Produkten begeistern. Als ‚Design-Scouts‘ möchten wir diesen Nachwuchs fördern, indem wir ihn unseren Lesern, Usern und Käufern vorstellen und die Designer so die Möglichkeit bekommen, sich in einer größeren Öffentlichkeit zu präsentieren“, so AD-Chefredakteur Oliver Jahn über die Idee zum Award.

In der aktuellen Dezember-Ausgabe von AD Architectural Digest werden die Gewinner des „AD & MONOQI Design Award“ mit einem Porträt vorgestellt. Sie dürfen ihre Produkte zudem in einer exklusiven Sonderverkaufsaktion auf MONOQI.com anbieten. Condé Nast International ist seit 2013 bei MONOQI beteiligt. Das Award-Projekt ist die erste Kooperation dieser Art zwischen den Marken AD und MONOQI.

Über AD
Das renommierte Interiormagazin AD Architectural Digest gibt es seit 1997 in Deutschland. AD steht für Interior Design auf Weltniveau und lädt ein, das Beste aus den Bereichen Design und Einrichtung, Architektur, Kunst und anderen Aspekten der gehobenen Lebenskultur zu entdecken. Als globale Marke pflegt AD ein internationales Netzwerk mit bekannten Fotografen, Innenarchitekten, Designern und Kreativen. Zum Markenkosmos zählen neben den digitalen Angeboten mehrere Supplements und Line-Extensions, wie die monothema­tische Sonderausgabe AD Essence, das jährlich erscheinende Stil-Kompendium AD Choice, das Magazin zur Internationalen Kunstmesse Highlights sowie Sonderhefte zu den Themen Küche, Bad und Immobilien. Seit 2014 zählt auch der Bereich Consulting zu den Geschäftsfeldern von AD.

Über MONOQI
MONOQI ist die Online-Destination für handverlesenes Design. Seit 2012 bietet das Berliner Unternehmen außergewöhnliche Produkte internationaler Designer auf MONOQI.com an, die das Zeug dazu haben, die Klassiker von morgen zu werden. Dafür arbeiten Scouts daran, weltweit die talentiertesten Designer und vielversprechendsten Produkte aufzuspüren. Täglich wird eine neue Auswahl an durchschnittlich 50 Produkten von fünf Designern präsentiert, die im wahrsten Sinne des Wortes „hard to find“ sind. Wer dann auf MONOQI.com einkaufen möchte, registriert sich online, um von exklusiven Preisen und einem großen Design-Know-how zu profitieren. Bis heute hat MONOQI mit über 5.000 Designern aus der ganzen Welt zusammengearbeitet. Seit Oktober 2014 bringt MONOQI auf dem weltweit ersten B2B Marktplatz für kuratierte Designprodukte Retailer und Designunternehmen zusammen, für den sich bereits mehr als 100 Brands entschieden haben, u.a. die zwei renommierten Designunternehmen Seletti und Bang & Olufsen.

 

Kontakt: 
Pressekontakt
Condé Nast Verlag GmbH
Ines Thomas
Director Corporate Communications/
Pressesprecherin
Tel.: 089 38104-413
E-Mail: ines.thomas@condenast.de
 
 

 

Veröffentlicht unter: 
AD