Pressemitteilungen

10.10.2018 - VOGUE belebt deutschen Einzelhandel im Herbst mit drei Event- und Markenerlebniskonzepten: Erster VOGUE Concept Store eröffnet im November in der Outletcity Metzingen

Fashion-Shows erleben, sich bei Experten-Talks von der VOGUE-Redaktion inspirieren lassen oder neue Kreationen von ausgewählten Nachwuchsdesignern des VOGUE Salons entdecken: Mit drei Event- und Markenerlebniskonzepten im Handel baut Condé Nast Deutschland diesen Herbst das Spektrum der Brand Experiences rund um VOGUE aus.

Nach einem Kooperationsevent mit Google und dem KaDeWe am 12. und 13. Oktober in Berlin und dem Shopping-Event „VOGUE loves Breuninger“ am 20. Oktober in Stuttgart ist die Eröffnung des ersten VOGUE Concept Stores am 7. November in der Outletcity Metzingen ein weiteres Highlight im Rahmen der Herbst-Handels-Initiativen von VOGUE. Mit dem Pop-Up-Store, der bis April 2019 geöffnet sein wird, positioniert sich Condé Nast Deutschland erstmals als eigenständiger Anbieter im stationären Einzelhandel und nutzt eine eigene Verkaufsfläche, um die Medienmarke erlebbar zu machen.

„Zu unserem Markenverständnis gehört, dass wir als redaktionelle Autorität auch eine Vermittlerrolle zwischen Marken und Menschen einnehmen. Diese Logik eines ‚Matchmakers‘ übertragen wir zunehmend auf neue Geschäftsmodelle. Mit der GLAMOUR Shopping-Week beweisen wir bereits seit Jahren, wie viel Aktivierungskraft unsere Marken im Handel haben“, sagt Moritz von Laffert, Geschäftsführer von Condé Nast. „Mit dem Ausbau der Brand Experiences von VOGUE unterstützen wir unsere Handelspartner dabei, das Einkaufserlebnis im Offline-Handel zu emotionalisieren. Zugleich machen wir im Schulterschluss mit starken Partnern auch unsere eigene Marke auf einer neuen Ebene für unsere modebegeisterten LeserInnen erlebbar.“

Fashion trifft Tech: Google, VOGUE und das KaDeWe laden zum Austausch
VOGUE, Google und das KaDeWe richten sich mit einem neuen Event-Konzept an eine innovations- und modeaffine Zielgruppe.

Anlässlich des Launches des neuen Pixel 3-Smartphones von Google in dieser Woche heißt es am 12. und 13. Oktober in Berlin: „Strike a pose. A weekend en VOGUE mit Google Pixel“. Modisch Interessierte und geladene Gäste, darunter zahlreiche Influencer, kommen im KaDeWe zusammen, um sich von Beauty und Fashion-Talks inspirieren zu lassen, zu shoppen, Stilikone und Designerin Alexa Chung zu treffen, die ihre neue Kollektion präsentiert und sich über den Einfluss technologischer Trends auf die Mode- und Beautybranche auszutauschen. Zum Auftakt lädt VOGUE-Chefredakteurin Christiane Arp am Freitag, 12. Oktober zu einem exklusiven Dinner im KaDeWe. Darüber hinaus gibt es das ganze Wochenende lang an ausgewählten Beauty-Countern Special-Treatments für alle Besucher und das neue Google Pixel 3-Smartphone kann vor Ort getestet werden.

On-Counter-Aktionen, Produkt-Premieren und Meet & Greet mit VOGUE-Redaktion und deutschen Nachwuchsdesignern bei Breuninger
Zum dritten Mal wird am 20. Oktober bei „VOGUE loves Breuninger“ der Breuninger-Flagship-Store in Stuttgart zur Fashion-Event-Location. Auf einem schwebenden Laufsteg zelebrieren namhafte Fashion-Brands Highlights ihrer aktuellen Kollektionen. Auch Talente aus dem VOGUE Salon, der Design-Nachwuchsförderungsinitiative von VOGUE, werden vor Ort sein: Dawid Tomaszewski, Marina Hoermanseder und die Labels Belize und Wommelsdorff Berlin präsentieren ihre neuen Kreationen. Breuninger erwartet basierend auf den Erfahrungen der Vorjahre rund 50.000 Besucher, darunter rund 20.000 Neukunden, die sich nicht nur auf ein Treffen mit der VOGUE-Redaktion, sondern auch auf ein Meet & Greet mit den Designern freuen können. Darüber hinaus warten auf die Gäste mehr als 60 Aktionen und Überraschungen, von hochwertigen Geschenken und exklusiven Produkt- und Kollektionslaunches bis hin zu individuellen Personalisierungsaktionen.

Future-Shopping mit AR-Technologie und Design-Talenten aus dem VOGUE Salon im ersten VOGUE Concept Store
Am 7. November eröffnet in der Outletcity Metzingen der erste VOGUE Concept Store. Eine von VOGUE kuratierte Auswahl deutscher Designer-Labels, Styling-Inspirationen und ausgewählte VOGUE-Produkte erwarten Mode-Fans in einem innovativen Pop-Up-Store, der bis April 2019 geöffnet sein wird. „Der Weg ins Herz geht über emotionale, persönliche Erlebnisse. Mit der Eröffnung des VOGUE Concept Stores betreten wir erstmals das Terrain des stationären Einzelhandels und machen VOGUE erlebbarer denn je für unsere LeserInnen“, sagt André Pollmann, Publisher von Condé Nast. Auf über 100 qm erhalten auch im Concept Store Design-Talente aus dem VOGUE Salon, darunter William Fan, Tim Labenda oder Marina Hoermanseder die Möglichkeit, ihre Kollektionen einem internationalen und kaufkräftigen Publikum zugänglich zu machen. Mehr noch: In Kooperation mit Google Pixel werden die Designs im VOGUE Concept Store via Augmented Reality mehrdimensional erlebbar. An verschiedenen Stationen wird das neue Google Pixel 3 Smartphone bereitgestellt, über das AR-basiert Informationen über die Designer und deren Kreationen abrufbar sind – von Videos mit persönlichen Grußbotschaften bis hin zu einem Blick in die Runway-Show.

Vor Ort können zudem ausgewählte VOGUE-Accessoires und gebrandete Fashion-Pieces wie Shirts und Hoodies, und natürlich die aktuellen Ausgaben von VOGUE, erworben werden. Der VOGUE Concept Store hält außerdem Styling-Inspirationen bereit: VOGUE-Chefredakteurin Christiane Arp wird die Key-Looks, die im Shop zu sehen sind, selbst auswählen und stylen. Abgerundet wird das Konzept dadurch, dass auch im Onlineshop der Outletcity Metzingen ausgewählte Lieblingsteile aus dem VOGUE Concept Store erwerben werden können.

Kontakt: 

Condé Nast Verlag
Ines Thomas
Director PR/Corporate Communications
Tel.: 089-38104-413
Email: ines.thomas@condenast.de

Veröffentlicht unter: 
VOGUE