11.11.2020 - AD Architectural Digest: „Danke, Zuhause!“ Die Doppelausgabe mit großem Immobilien-Supplement

München, 11. November 2020. Unter dem Titel ‘Danke, Zuhause!’ widmet
sich die Doppelausgabe Dezember/Januar von AD Architectural Digest (EVT: 11. November 2020) dem Ort, den viele in 2020 wohl noch einmal völlig neu für sich entdeckt haben. Die Geschichten in diesem Heft gehen weit über die Betrachtung des physischen Raums hinaus, sie wollen einen Gefühlszustand vermitteln. In anderen Worten, es geht um Geborgenheit, um persönliche Entfaltung und um Momente des Rückzugs. Dazu schreibt Oliver Jahn, Chefredakteur von AD Architectural Digest:

„Bibliotheken waren seit jeher Orte, die mich magisch angezogen haben. Mein Zuhause habe ich mir immer als eine Art Bibliothek vorgestellt. Seit früher Jugend sammle ich Bücher, bei aller Liebe zur Kunst und zu den Möbeln ist mir die endlose Bücherwand doch der liebste Aggregatzustand des Wohnens. Als bibliomanischer Leser und Sammler erlebe ich mein Zuhause auch als ‘Physiognomiker der Dingwelt’, wie das der Kulturphilosoph Walter Benjamin 1931 in seinem Essay ‘Ich packe meine Bibliothek aus’ beschrieben hat. ‘Für den wahren Sammler ist die Erwerbung eines alten Buches dessen Wiedergeburt’, heißt es dort. Für einen winzigen, magischen, ich möchte fast sagen: metabolischen Moment gelingt der alte demiurgische Trick immer wieder zuverlässig, mögen die Umstände des Alltags auch noch so kräftezehrend und hektisch sein.“

Die perfekte Mischung: Im Gespräch mit Farbhersteller DAW
Die DAW (Deutsche Amphibolin-Werke) ist der größte private Hersteller von
Baufarben und Wärmedämmung in Europa. Die Geschwister Annika Murjahn und Dr. Ralf Murjahn führen das 125 Jahre alte Familienunternehmen in fünfter Generation. Sie ist Kunsthistorikerin und lancierte 2017 die luxuriöse Kollektion Caparol Icons. Er, der Chemiker, holte die talentierte Schwester in den Betrieb. Mit AD Architectural Digest sprachen sie am Stammsitz in Ober-Ramstadt über Familientraditionen, die Wirkung von Farben und wie sie unter anderem mit Leindotter und Kartoffelstärke auf mehr Nachhaltigkeit setzen.

Weihnachten und ‘Hogmanay’ auf Neidpath Castle
Seit dem 14. Jahrhundert thront Neidpath Castle über dem Fluss Tweed im
Südosten Schottlands. Seit 1810 ist es im Besitz von Lulu Benson und ihrer Familie. Normalerweise werden die historischen Räumlichkeiten für Hochzeiten und andere Veranstaltungen vermietet; am Jahresende sind sie für Verwandte, Freunde und Nachbarn reserviert, um in der mittelalterlichen Gewölbehalle der Burg gemeinsam Weihnachten und Hogmanay, schottisches Neujahr, zu feiern. „Neidpath ist eine Burg wie aus dem Bilderbuch“, schwärmt Lulu Benson über das Schloss, in dem Vergangenheit und Gegenwart wie selbstverständlich aufeinandertreffen.

„Zu Hause tauche ich völlig ab. Es ist die ideale Auflade-Station für meine Seele.“ – Zu Besuch bei Fabrizio Casiraghi
Fabrizio Casiraghi gilt als neuer Shootingstar der Interior-Szene. Die Gestaltung eines 450-Quadratmeter-Apartements im Quartier des Invalides katapultierte den Mailänder jüngst in die erste Liga der Pariser Interiordesigner. Für das Großprojekt hätten die Auftraggeber keinen Passenderen finden können: Casiraghi bringt zusammen, was vermeintlich in Kontrast steht. Das gilt auch für die Wünsche seiner Kundschaft. „Ich wünsche mir, dass man meine Interiors nicht am Stil, sondern an der Sensibilität, am Gefühl erkennt “, sagt er von seiner Arbeit. Da wundert es kaum, dass der persönliche Hafen dieses Feingeistes das eigene Zuhause ist.

Außerdem in der Novemberausgabe von AD Architectural Digest
Paul Smith über seine 50-jährige Karriere und die Harmonie im Chaos | Der Geschenkeguide nach Sternzeichen | Ein Internat zwischen Kreativität und Forschergeist: Zu Besuch im Institut auf dem Rosenberg | Gabrielle Chanel im Stil-Porträt | Für sein neues Buch Be My Guest’ ließ sich Pierre Sauvage von berühmten Gestaltern nach Hause einladen.

Das große Sonderheft „Immobilien“
Mit dem Immobilien-Supplement nimmt AD Architectural Digest die Branche in den Blick. Von London über Berlin und Stuttgart bis nach Mallorca: Die Redaktion zeigt spektakuläre Immobilien von großartigen Architekten wie Robert Mallet-Stevens und Herzog & de Meuron.

Die Doppelausgabe Dezember/Januar von AD Architectural Digest unter dem Motto Danke, Zuhause!’ mit dem großen Immobilien-Supplement ist ab 11. November im Handel und online erhältlich.

**************

Links:
http://www.ad-magazin.de
http://www.ad-magazin.de/digital
https://www.facebook.com/ADDeutschland
http://instagram.com/ad_germany
http://www.pinterest.com/adgermany
https://www.youtube.com/c/ADDeutschland

Heft:
https://amzn.to/37hUBem

Pressekontakt:
Condé Nast Germany
Laura Sodano
PR Managerin
Tel.: 089-38104-503
Email: laura.sodano@condenast.de

Downloads