21.07.2022 - Jessica Alba ziert das Digital-Cover von GLAMOUR im Juli

„Ich habe keine Angst vorm Scheitern. Ich habe viel eher Angst vor
der Frage: ‚Was sagt es über mich aus, wenn etwas nicht
wenigstens versucht habe?‘“

Jessica Alba ziert das Digital-Cover von GLAMOUR Germany. Im Interview, das parallel auf den digitalen Plattformen der europäischen und lateinamerikanischen GLAMOUR-Titel erscheint, spricht sie über psychische Gesundheit, ihre Ehe, Mutterschaft und ihren Weg von der Hollywood-Schauspielerin zur Beauty Unternehmerin und Gründerin von The Honest Company – einer Wellness- und Beautymarke, die sich um die Herstellung sauberer, nachhaltiger Produkte und den Schutz der Verbraucher vor schädlichen Giftstoffen bemüht.

Auszüge aus dem Gespräch mit Jessica Alba

Im Gespräch mit GLAMOUR kommt Jessica Alba immer wieder auf ihren Wunsch zurück, ehrlich zu sein und sie spricht offen über Fehler:
„Wenn man tief im Inneren ein anständiger Mensch ist, ist es schwer, nicht gut zu sein”, sagt Jessica Alba. “Ich muss nicht mit mir ringen, das Richtige zu tun. Das fiel mir immer leicht. (...) Ich habe keine Angst vor dem Versagen. Ich lebe das Gegenteil davon. Ich habe viel eher Angst vor der Frage: ‚Was sagt es über mich aus, wenn etwas nicht wenigstens versucht habe?‘

Jessica Alba wurde in Pomona, Kalifornien am Stadtrand von Los Angeles als Kinder tief religiöser katholischer Eltern geboren:
„Ich bin im Überlebensmodus aufgewachsen. Das wurde mir quasi in die Wiege gelegt. Meine Eltern hatten kein Sicherheitsnetz, sie lebten von Gehaltsscheck zu Gehaltsscheck. Und so wuchsen wir in einer gewissen Unsicherheit auf … Ich glaube, gerade weil niemand mit meinem Erfolg gerechnet hatte, hatte ich keine Angst vorm Scheitern. Ich wurde nicht die ganze Zeit gelobt und gehätschelt, sie sagten nur: ‚Das ist dein Leben.‘ Und ich dachte mir: Das ist doch Schwachsinn, ich will ein besseres Leben als das; ich will nicht die ganze Zeit im Überlebensmodus sein.“

Am Set von Fantastic Four in Vancouver im Jahr 2004 lernte Jessica Alba ihren zukünftigen
Ehemann, den Produzenten Cash Warren, kennen. Im Interview bestätigt Jessica, dass er ihr beim ersten Treffen einen Zettel zusteckte, der mit einem Dollarzeichen (Cash!) unterschrieben war und auf den er geschrieben hatte: ,Ich mag dich wirklich, wirklich gern.‘
„True Story, er hat es getan.“

Das Paar heiratete 2008, als Jessica mit Honor hochschwanger war:
„Es war nicht geplant. Es war einfach so: ‚Schatz, hast du heute Morgen etwas zu tun?‘ Als er keine speziellen Pläne äußerte, fragte ich: ‚Sollen wir zum Standesamt gehen und heiraten?‘ Und er antwortete: ‚Ja.‘ Und dann sagte ich: ‚Können wir danach Waffeln essen gehen, weil ich einen Termin beim Arzt habe? Kommst du mit zu meinem Arzttermin?‘ Und so lief dann eben unsere Hochzeit!“

Als Frau lateinamerikanischer Abstammung hat Jessica Alba in der Vergangenheit thematisiert, dass es in ihren ersten Karriere-Jahren in Hollywood wenig Repräsentationsmöglichkeiten für Women of Color auf der Leinwand gab. Sie selbst hatte es schwer, Hauptrollen zu bekommen, und wurde oft als „exotisch“ abgestempelt:
„Wenn man sich die Marvel-Filme anschaut – die sind der größte Motor für die Fantasie und ein großes Familiending –, sind die immer noch ziemlich weiß.“

Jessica Alba hat vor Kurzem mit der für sie typischen Offenheit darüber gesprochen, dass sie mit ihrer ältesten Tochter Honor zur Therapie geht. Im Gespräch mit GLAMOUR verrät sie, dass jetzt beide Töchter mit einem:r Therapeut:in sprechen:
„Ich habe mir gesagt: Ich bin nicht perfekt. Ich werde nie alle Antworten kennen, aber ich möchte eine gute Mutter sein. Und was du magst und was nicht, ist etwas anderes als das, was deine Schwester mag. Und ich werde Fehler machen. Hier ist ein safe space, in dem du keinen Ärger bekommst – du sagst mir, was ich falsch mache oder was ich deiner Meinung nach anders machen sollte. Und wie soll ich dich verbessern, wenn du Fehler machst? Wie sieht das für dich aus? Und wie möchtest du behandelt werden?“

Das vollständige GLAMOUR-Interview mit Jessica Alba finden Sie jetzt hier.

***********

Links:
http://www.glamour.de
https://www.glamourshopping.de/
https://www.instagram.com/glamourgermany
https://www.youtube.com/user/GLAMOURde
https://www.tiktok.com/@glamourgermany
http://twitter.com/glamour_de
https://www.facebook.com/glamour.de

Heftbestellung:
https://amzn.to/38cCGJ0

***********

Pressekontakt
Condé Nast Germany:

Laura Sodano
Senior PR Manager
Tel.: 089-38104-503
Email: laura.sodano@condenast.de

Downloads