13.05.2019 - VOGUE startet Modekollektion

Erste Capsule Collection von Veronika Heilbrunner | Deutsches Design und Nachhaltigkeit bei VOGUE Collection im Fokus

VOGUE Deutschland erweitert ihr Angebot unter dem Label „VOGUE Collection” um Modekollektionen im Premium-Segment. Dazu arbeitet VOGUE mit ausgewählten nationalen Designern, Künstlern und Persönlichkeiten zusammen, die eine enge Verbindung zur Marke haben. Die erste Capsule Collection entstand in Kooperation mit Veronika Heilbrunner. Ab sofort sind sieben von der Streetstyle-Ikone entworfene Stücke aus 100-prozentiger Bio-Baumwolle über den neu geschaffenen Webshop in limitierter Stückzahl erhältlich. Die Kollektion umfasst T-Shirt-Varianten (ab 69 Euro), einen Hoodie (149 Euro), ein Kindershirt (39 Euro) sowie einen Babybody (49 Euro). Im Laufe des Jahres sind weitere Kooperationen mit Nachwuchsdesignern aus dem VOGUE Salon und bereits etablierten Marken in Planung. Zeitgleich wird die erste VOGUE Classics Edition lanciert, die drei hochwertige T-Shirts – ebenfalls aus 100-prozentiger Bio-Baumwolle – sowie ein Sommer-Sweatshirt mit dem ikonischen VOGUE-Logo umfasst.

„Mit VOGUE Collection machen wir die Marke im Jubiläumsjahr für den modebegeisterten Endkunden noch greifbarer. Die einzelnen Capsules sind nachhaltig produziert und sollen überraschen: mit klassischen Entwürfen von Jungdesignern wie auch bekannten Labels, die ihre individuelle Beziehung zur VOGUE zum Ausdruck bringen,“ so Christiane Arp, Chefredakteurin der deutschen VOGUE.

Streetstyle-Ikone Veronika Heilbrunner liebt Croissants und die Farbe Rosa

Seit 2018 schreibt die Influencerin und Streetstyle-Ikone Veronika Heilbrunner auf vogue.de die Kolumne „Life with Walter“ über ihren Modelalltag mit Baby. Die Capsule Collection für VOGUE ist ihre erste Modekollektion: „Die Kollektion soll aus Teilen bestehen, die ich selbst gerne im Schrank hätte. Schlichte Basics, die zu allem passen, sich leicht in jede Garderobe integrieren lassen,” erzählt Veronika Heilbrunner. „Um ihnen eine Handschrift zu geben, habe ich Elemente eingebaut, die einen Bezug zu mir haben, zu meiner oberbayerischen Herkunft, meiner Vorliebe für Streetlooks, den Seventies und Paris.”

So findet sich in der Kollektion das Symbol des Croissants – Veronika Heilbrunner besitzt sogar eine Kunstsammlung rund ums französische Gebäck –, der Wildschwein-Print als Anklang an ihre Heimat und Tierliebe sowie die Farbe Rosa stellvertretend für ihren Hashtag #pinkbyheilbrunner. Im Doppel-V als Monogramm kommt die augenscheinliche Verbindung zwischen VOGUE und Veronika Heilbrunner zum Ausdruck, die verbindende Initiale V.

Nachhaltig und fair produziert in Portugal

Auch die Entwicklung und Produktion von VOGUE Collection liegt in der Hand eines deutschen Unternehmens: Phyne aus Mannheim zeichnet für die Herstellung verantwortlich. Als GOTS (Global Organic Textile Standards)-zertifiziertes Label verwendet Phyne für die Produktion ausschließlich biologisch erzeugte Naturfasern und legt höchsten Wert auf soziale Verantwortung. Die Produktionsstätten in Portugal unterliegen höchsten Qualitätsstandards und zeichnen sich durch einen vorbildlichen Umgang mit Arbeitsbedingungen und Umweltschutz aus.