05.04.2019 - Condé Nast ernennt Roger Lynch zum Chief Executive Officer

Führungskraft mit Teamgeist – Roger Lynch hat Unternehmen erfolgreich durch Veränderungen der Breitband-, Video- und Musikwelt geführt

München, 5. April 2019. Roger Lynch, früherer CEO von Pandora, wird der erste globale CEO von Condé Nast. Das haben Jonathan Newhouse und Steve Newhouse gestern im Namen des Verwaltungsrats von Condé Nast bekannt gegeben. Lynch nimmt seine Arbeit am 22. April auf und wird künftig außerdem dem Verwaltungsrat des Unternehmens angehören.

Jonathan Newhouse, Vorsitzender des Verwaltungsrats, sagt: „Wir haben intensiv nach einer geeigneten Führungskraft für die Leitung des zusammengelegten Geschäfts von Condé Nast US und Condé Nast International gesucht und sind davon überzeugt, dass Roger Lynch die richtige Person ist, um Condé Nast in dieser neuen Phase der globalen Integration, des Wachstums und des Wandels voranzubringen. Lynch ist einer, der Dinge in Bewegung bringen kann. Er verfügt über umfangreiche internationale Erfahrung und hat bereits erfolgreich Unternehmen an der sich ver-ändernden Schnittstelle zwischen Medien und Technologie aufgebaut. Er besitzt großes unternehmerisches Gespür, kennt sich in der Branche aus und kann ein Team auf ein gemeinsames Ziel einschwören, um bessere Ergebnisse zu erzielen. Damit ist er die ideale Person für den Posten unseres nächsten CEO.“

Steve Newhouse, Mitglied des Verwaltungsrats, sagt: „Roger Lynch hat uns vor allem mit seiner Leidenschaft für herausragenden Journalismus, für Zeitschriften, die einen Unterschied machen, und für Marken mit außergewöhnlich hohem Wachstumspotenzial beeindruckt. Er wird auf der ausgezeichneten Arbeit von Bob Sauerberg und Jonathan Newhouse aufbauen, unsere Printmarken in Richtung digitales Video, digitale Daten und digitale Erlebnisse weiterzuentwickeln. Wir freuen uns sehr, dass mit Roger Lynch eine wirklich innovative Führungspersönlichkeit diesen Weg fort-setzen wird. Unser Dank gilt Bob Sauerberg und Jonathan Newhouse, die in einem schwierigen Umfeld bereits große Fortschritte erzielt haben.“

Roger Lynch ist ein globaler CEO mit einer hervorragenden Bilanz in der Unterhaltungs-, Medien-, Fernseh- und Musikbranche. Er verfügt über große Erfahrung darin, innovative Publikumsmedien und Technologieunternehmen während kritischer Wachstumsprozesse und in wachstumsstarken Phasen zu führen. In seiner letzten Position als President und CEO von Pandora hat Roger Lynch die Neuaufstellung des größten Musik-Streamingdienstes des Landes verantwortet. Bei Pandora hat er das Unternehmen wieder auf Wachstum, Wandel und Investitionsprojekte ausgerichtet, um die Umsatzentwicklung zu beschleunigen und positive Renditen zu erzielen.

„Ich bewundere die herausragenden, preisgekrönten Inhalte von Condé Nast seit Langem“, sagt Lynch. „Das Unternehmen ist die Heimat einiger der kulturell wichtigsten und legendärsten Medienmarken der Welt. Das neu zusammengefasste globale Geschäft bietet uns die Chance, die Weiterentwicklung der Kundenerlebnisse voranzutreiben und den Wert zu steigern, den wir unseren Zielgruppen und Partnern weltweit bieten. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit dem qualifizierten, engagierten und kreativen Team von Condé Nast. Gemeinsam werden wir die nächste Phase des Unternehmenswachstums gestalten.“

Vor seiner Tätigkeit bei Pandora war Roger Lynch der erste CEO von Sling TV und verantwortete in dieser Funktion den Aufbau, die Markteinführung und den Aufstieg von Sling TV zum führenden Live-OTT-Dienst in den USA. Weitere Stationen seiner beruflichen Laufbahn umfassen Chairman und CEO bei Video Networks International Ltd., einem britischen IPTV-Anbieter, sowie President und CEO bei Chello Broadband in Amsterdam. Bei Chello Broadband war Lynch Wegbereiter für die großflächige Einführung von Breitbanddiensten für Verbraucher in zehn europäischen Ländern. Zu Beginn seiner Karriere war Lynch als Investmentbanker mit Schwerpunkt auf Technologie bei Morgan Stanley tätig und als Physiker bei der Hughes Aircraft Company beschäftigt. Roger Lynch hat einen Master of Business Administration mit Auszeichnung von der Tuck School of Business des Dartmouth College und einen Bachelor of Science in Physik der University of Southern California.

Wie bereits bekannt gegeben übernimmt Jonathan Newhouse den Vorsitz des Verwaltungsrats und legt seine Position als CEO von Condé Nast International nieder. Bob Sauerberg, der die letzten drei Jahre als CEO das US-Geschäft von Condé Nast geleitet hat, gibt seinen Posten auf und scheidet nach 18 herausragenden Jahren aus dem Unternehmen aus. Sauerberg wird Advance auch zukünftig im Verwaltungsrat von Reddit vertreten.

Besuchen Sie Condé Nast auf CondeNast.com undCondeNastInternational.com und folgen Sie @CondeNast auf Twitter.

Kontakt:

Joe Linonati (New York)
Email: joe_libonati@condenast.com
Tel.: +1-212-286-4916

Ginni Arnold (London)
Email: ginni_arnold@condenastint.com
Tel.: +44-207-851-1958