Willkommen bei Condé Nast

Willkommen bei Condé Nast

Condé Nast ist das exklusivste Medienunternehmen der Welt. Unsere globalen Marken sind in ihren Segmenten weltweit ein Inbegriff für Exzellenz. In Deutschland zählen VOGUE, GLAMOUR, myself, GQ, AD und WIRED zum Portfolio.

Unsere Marken

  • VOGUE

    Before it's in Fashion, it's in VOGUE!

    Sie ist ein Synonym für die Kultur der Mode – für Stil, Lebensfreude und Genuss. Tonangebend, überraschend und bereichernd, führt VOGUE seit Jahren die globale Fashion-Welt an.
  • myself

    myself – Wir machen Frauen stark!

    Von Karriere über Mode, Partnerschaft, Schönheit bis zu Gesundheit, Wohnen und Einrichten – myself begegnet den Leserinnen auf Augenhöhe und bietet vielfältige Inspirationen für alle Lebensbereiche.
  • GLAMOUR

    GLAMOUR – Glam as you are

    GLAMOUR Deutschland hat das handliche Pocket-Format begründet und inszeniert hochwertig und in opulenter Optik die aktuellen Mode- und Beautytrends.
  • GQ

    GQ – Lebensstil für Männer mit Anspruch

    GQ ist Lebensstil für Männer mit Anspruch. Mit Intellekt, Charme, journalistischer Kompetenz und einer klaren Haltung führt GQ durch die männlichen Lebenswelten – von Business bis Beziehung, von Mode bis Mobilität.
  • AD

    AD – Das Beste aus Interior, Stil, Design, Kunst und Architektur

    AD steht für Interior Design auf Weltniveau und lädt ein, das Beste aus den Bereichen Design und Einrichtung, Architektur, Kunst und anderen Aspekten der gehobenen Lebenskultur zu entdecken.
  • WIRED

    WIRED – Zukunft ist Einstellungssache

    1993 in San Francisco gegründet und 1998 von Condé Nast gekauft, ist WIRED heute eine der weltweit einflussreichsten und bekanntesten Medienmarken mit Kultstatus in der Digital- und Innovationsszene.

Unser Marken

myself
GQ
WIRED
VOGUE
GLAMOUR
AD
myself richtet sich an selbstbewusste und starke Frauen, die mit beiden Beinen im Leben stehen. Ob als Magazin oder digitale Ausgabe: myself berichtet jeden Monat mit Tiefgang über Themen, die so facettenreich sind, wie das Leben ihrer Leserinnen.
GQ ist Lebensstil für Männer mit Anspruch. Als Heft oder als digitales Magazin: Zwölfmal jährlich führt GQ mit Intellekt, Charme, journalistischer Kompetenz und einer klaren Haltung durch die männlichen Lebenswelten.
Ob Technologie, Digitalkultur, Wissenschaft, Business und Design – WIRED widmet sich den Menschen, Innovationen und großen Ideen, die unser Leben für immer verändern.
Monat für Monat inszeniert VOGUE in einzigartiger redaktioneller und visueller Qualität das Beste aus der internationalen Modewelt – als Magazin und als digitale Ausgabe.
Monatlich zeigt GLAMOUR als Magazin und als digitale Ausgabe die aktuellen Mode- und Beauty-Trends.
AD Architectural Digest erscheint zehn mal jährlich – als Magazin und als digitale Ausgabe – und präsentiert den gesamte Themenkosmos moderner Lebensart – von Design und Einrichtung bis hin zu Reisen und Mode.

News

myself und Women in Digital e.V. küren die #digitalfemaleleader des Jahres - Award an digitale Vordenkerinnen in München vergeben

Das Frauenmagazin myself vergab gestern zusammen mit dem Karrierenetzwerk Women in Digital e.V. erstmals den #digitalfemaleleader Award. Mit dem Preis wurden prägende Persönlichkeiten aus der Wirtschaft ausgezeichnet. Die Verleihung mit rund 100 Gästen fand in der neuen Konzernzentrale von Microsoft Deutschland in München statt und wurde von Tijen Onaran, Gründerin des Women in Digital e.V. moderiert.

Tom Junkersdorf appointed editor-in-chief at German GQ and GQ Style - José Redondo-Vega leaves Condé Nast for new challenges

A change is planned for the corner office at the German edition of men’s style magazine GQ Gentlemen’s Quarterly. High-profile journalist Tom Junkersdorf will join Condé Nast at the start of the new year, taking over the post of editor-in-chief for GQ Gentlemen’s Quarterly. In addition to the monthly magazine, the brand includes the bi-annual special fashion issue GQ Style, and line extensions like GQ Watches and GQ Luxury.

Tom Junkersdorf wird Chefredaktion von GQ und GQ Style übernehmen - José Redondo-Vega verlässt Condé Nast, um sich neuen Herausforderungen zu stellen

Beim Männer-Stil-Magazin GQ Gentlemen’s Quarterly ist ein Wechsel in der Chefredaktion geplant: Der profilierte Journalist Tom Junkersdorf wird zum Jahreswechsel zu Condé Nast kommen. Er soll die Chefredaktion von GQ Gentlemen’s Quarterly übernehmen. Neben dem monatlichen Hauptheft gehört dazu auch das zweimal jährlich erscheinende Mode-Sonderheft GQ Style und Line-Extensions wie GQ Uhren oder GQ Luxury.

Männer-Stil-Magazin GQ Gentlemen’s Quarterly kürte die „GQ Männer des Jahres 2016“ in Berlin: Hochkarätige Award-Show mit internationalen Weltstars / Ehrungen für Liv Tyler und Naomi Campbell

 
Heute Abend verlieh das Männer-Stil-Magazin GQ Gentlemen’s Quarterly in der Komischen Oper Berlin zum 18. Mal die „GQ Männer des Jahres“-Awards. Bei einer feierlichen Gala erhielten herausragende Persönlichkeiten aus dem internationalen und deutschen Show- und Musikgeschäft sowie aus Sport und Mode in zehn Kategorien den begehrten Preis.