Condé Nast Newsroom

GQ Germany strengthens focus on style: Marcus Lucas is Deputy of the Editor-in-Chief / Marco Rechenberg is Deputy Editor-in-Chief

GQ Germany´s Editor-in-Chief Tom Junkersdorf restructures the editorial office with new positions for Marcus Lucas and Marco Rechenberg. Marcus Lucas, a member of the chief editorial board, will rise to Deputy of the Editor-in-Chief, with significant and decisive capacity. Marco Rechenberg, currently Style Editor of GQ and Executive Editor of GQ Style and GQ´s watch magazine „GQ Uhren“ is further elevated to Deputy Editor-in-Chief.

Florian Molzahn ist „GQ Gentleman 2017“ / Prominente Jury mit Henning Baum, Massimo Sinató und Johannes Laschet

Das Stil-Magazin GQ Gentlemen’s Quarterly hat Florian Molzahn aus Leipzig zum „GQ Gentleman 2017“ gekürt. Beim Finale am 29. und 30. Juni in Bad Driburg überzeugte der 33-Jährige die Jury von seinen Gentleman-Qualitäten. Der ehemalige Mister Germany, der ursprünglich aus Solingen stammt, arbeitet als Personal- und Athletik-Trainer. Als Sieger wird er ein Jahr lang als Markenbotschafter an exklusiven Events teilnehmen und einen eigenen Blog führen. Auf den zweiten Platz schaffte es Sami Falk Taha aus Wuppertal. Drittplatzierter wurde Enis Bayik aus München. Alle drei erhielten hochwertige Sachpreise.

Neue Doppelfunktion als Beauty Director: Stephanie Neureuter leitet die Beauty-Ressorts von VOGUE und GLAMOUR

Mehr Verantwortung für Stephanie Neureuter bei Condé Nast: Zusätzlich zu ihrer Rolle als Beauty Director von GLAMOUR leitet die 40-Jährige ab 1. Juli auch das Beauty-Ressort von VOGUE. Damit übernimmt sie die Aufgaben von Regina Stahl, die sich nach mehr als 35-jähriger Tätigkeit für VOGUE verstärkt privaten Projekten widmen möchte. 

Fashion Week Berlin: VOGUE präsentiert acht Modedesign-Talente beim 13. „VOGUE Salon“ / Mit mehreren Veranstaltungen unterstützt VOGUE deutsche Designer und stärkt den Modestandort Deutschland

Zur kommenden Berlin Fashion Week wird VOGUE mit mehreren Veranstaltungen als Gastgeber oder Partner präsent sein. Im Vordergrund des Engagements steht die Förderung deutschen Modedesigns, dem VOGUE mit dem Nachwuchsförderformat „VOGUE Salon“ erneut eine Bühne gibt. Acht Modedesign-Talente werden ihre Entwürfe im Kronprinzenpalais Entscheidern aus dem Einzelhandel sowie bedeutenden Persönlichkeiten der Branche präsentieren. 

Condé Nast auf einen Blick

Alle Informationen zu Condé Nast und unseren globalen Marken auf einen Blick.

Ansprechpartner

Hier finden Journalisten ihren Ansprechpartner für redaktionelle Anfragen und Themen. 

Presseverteiler

Lassen Sie sich in unseren Presseverteiler aufnehmen, um aktuelle Pressemitteilungen zu Condé Nast Deutschland, unseren Marken oder Events zu erhalten.

Condé Nast “in the news”

“Horizont”, 04/08/2017

Wie sieben Verlage mehr Frauen als Männer an die Wahlurne bringen wollen

Seit dem Jahr 1953 liegt die Wahlbeteiligung von Frauen bei jeder Bundestagswahl unter der der Männer. Das soll sich in diesem Jahr ändern.

“W&V”, 03/08/2017

23 Zeitschriften schicken Frauen zur Bundestagswahl

Starkes Bündnis: 23 Frauenmagazine schließen sich zusammen, um für die weibliche Wahlbeteiligung zur Bundestagswahl 2017 zu trommeln.

“Süddeutsche Zeitung”, 03/08/2017

Zeitschriften werben für höhere Wahlbeteiligung von Frauen

(dpa) An der Bundestagswahl sollen sich mindestens so viele Frauen wie Männer beteiligen: Dies ist ein Ziel der Initiative #Gerwomany, zu der sich 23 Frauenmagazine zusammengeschlossen haben.
“kress NEWS”, 31/07/2017

Verkauf des Condé-Nast-Magazins "myself" an Funke: Das komplette Team um Chefredakteurin Sabine Hofmann soll an Bord bleiben

Die Zeitschrift "myself" soll den Besitzer wechseln.

“kress NEWS”, 31/07/2017

Verkauf des Condé-Nast-Magazins "myself" an Funke: Das komplette Team um Chefredakteurin Sabine Hofmann soll an Bord bleiben

Die Zeitschrift "myself" soll den Besitzer wechseln.

“Werben & Verkaufen”, 05/04/2017

Wired und Fischer Appelt lenken Sie mit Briefly ab

Die neue Browser-App Briefly schlägt an flauen Netztagen "Wired"-Inhalte vor - entwickelt von Fischer Appelt Furore. Wie es funktioniert.

 

 

Marken Stories

WIRED Campus und Consulting

Die Digitalisierung verändert unseren Alltag rasant – ständig sind neue Denkansätze, Netzwerke, Tools und Sichtweisen gefragt. WIRED Campus und Consulting vermitteln Menschen und Unternehmen die nötigen Methoden, um Transformation und Innovation selbst zu gestalten. Die Master Classes im WIRED Campus sind meist mehrtägige Kursangebote. In einem Mix aus Inspirationsvorträgen internationaler Experten und dynamischen Praxisübungen fördern sie aktives, lebenslanges Lernen und verankern neues Wissen durch Learning by Doing.

GQ Männer des Jahres-Awards

Traditionell werden bei den „GQ Männer des Jahres“-Awards herausragende Persönlichkeiten aus dem internationalen und deutschen Show- und Musikgeschäft sowie aus Gesellschaft, Sport, Politik, Kultur und Mode ausgezeichnet. Zu den Preisträgern und Laudatoren der vergangenen Jahre gehören Prominente wie Kylie Minogue, David Beckham, Pet Shop Boys, Anastacia, Sir Ben Kingsley, Giorgio Armani, Diane Kruger, Roberto Cavalli, Sir Bob Geldof, Thomas Quasthoff, Hans-Dietrich Genscher, Michael Schumacher, Nicolas Cage und Wladimir Klitschko.

VOGUE Salon

Der „VOGUE Salon“ ist eine von VOGUE-Chefredakteurin Christiane Arp 2011 ins Leben gerufene Initiative zur Förderung junger deutscher Modedesigner. Der „VOGUE Salon“ findet zwei Mal jährlich während der Berliner Fashion Week als exklusives Kapsel-Event im Rahmen der Gruppenausstellung des „Berliner Mode Salon“ statt, dessen Co-Initiatorin Christiane Arp ist. Der „VOGUE Salon“ bietet handverlesenen Nachwuchs-Modedesignern über bis zu vier Saisons eine Bühne, auf der sie ihre Kollektionen einem internationalen Fachpublikum aus Einzelhändlern, Einkäufern und Journalisten vorstellen und die für den kommerziellen Erfolg essenziellen Beziehungen zum Handel knüpfen können. Im Sinne einer nachhaltigen Förderung erfahren die teilnehmenden Designer zudem auch über die Präsenz im „VOGUE Salon“ hinaus Unterstützung von Christiane Arp.

GLAMMY

Seit 2005 vergibt GLAMOUR einmal jährlich den GLAMMY – den wichtigsten deutschen Publikumspreis der Kosmetikbranche. In insgesamt 17 Kategorien stehen je drei innovative Kosmetikprodukte zur Wahl, deren Sieger im Rahmen einer feierlichen Gala gekürt werden. Außerdem vergibt die Redaktion zwei Sonderpreise, den "Editor´s Choice Award" sowie den "GLAMOUR loves Characters Award", den bekannte Persönlichkeiten für ihr gesellschaftliches Engagement erhalten.