Pressemitteilungen

13.03.2017 - Shopping 3.0: Die GLAMOUR Shopping-Week mit neuen App-Features und eigener Website weiter auf Wachstumskurs

Let’s shop together: 147 Partnermarken und über 100 Angebote erstmals auch für Männer

Zweimal im Jahr verwandelt das Fashionmagazin GLAMOUR Deutschland in ein pinkes Einkaufs-Eldorado. Gestartet in 2007 ist die GLAMOUR Shopping-Week inzwischen vielkopiert und dennoch die mit Abstand größte Einzelhandelskooperation in der deutschen Zeitschriftenlandschaft. 
 
Mit der aktuellen April-Ausgabe läutet GLAMOUR jetzt die 21. Shopping-Week (1.- 8. April 2017) ein und kündigt gleich mehrere Neuerungen rund um das Shopping-Ereignis an. 
 
In diesem Frühjahr wird mit 147 Partner-Angeboten während der Aktionswoche ein neuer Vermarktungsumsatzrekord erreicht. Außerdem gilt dieses Jahr gleiches Recht für Alle. 105 der teilnehmenden Marken öffnen nun auch ihr Männer-Sortiment für die besonderen Angebote und Vergünstigungen der GLAMOUR Shopping-Week. Mit ANSONS und Happy Socks Men sind zudem erstmals auch zwei reine Männer-Marken als Partner dabei. Aus diesem Anlass sind die aktuellen April-Ausgaben von GLAMOUR und GQ in einer Teilauflage auch als Bundle im Handel, inklusive zweier GLAMOUR Shopping-Cards für Sie und Ihn.
 
Neue App-Updates machen GLAMOUR zum digitalen Shopping-Begleiter 
Im Frühjahr 2016 wurde die Shopping-Week mittels der GLAMOUR App zum Omnichannel-Shopping Event ausgebaut, im Herbst 2016 erreichte die App neue Nutzer-Rekorde (280.000 User, 29.000 In-App-Käufe von Shopping Card und ePaper) und in dieser Saison werden mit einem Update eine Reihe neuer Features umgesetzt, die die GLAMOUR-App schrittweise zum inspirierenden Shoppingbegleiter für das ganze Jahr machen sollen.
 
Neue Funktionen und Werbeformen in der GLAMOUR-App, u.a.: 
- Design- & Usability-Optimierung durch bessere Nutzerführung und mehr Filter- und Suchmöglichkeiten im Shopping-Week-Angebot
- Gewinnspiel in Form eines digitalen Rubbelloses belohnt treue Nutzer mit exklusiven Preisen
- Personalisiertes Tageshoroskop: Die App „merkt“ sich das Sternzeichen der Nutzer und spielt das passende Horoskop beim Start automatisch aus
- Im Message-Center können Partnermarken Nachrichten an die Nutzer senden und sie auch basierend auf deren Favorit-Listen segmentiert ansprechen
- „Appvertorials“: In-App-Advertorials bieten Partnermarken künftig auch über die den Shopping-Week-Wochen hinaus eine besonders aufmerksamkeitsstarke Möglichkeit, ihr Angebot zu inszenieren. 
 
Außerdem startet Condé Nast für alle Desktop-Online-Shopper eine eigene Website nur für die GLAMOUR Shopping-Week: Auf der mobiloptimierten Website www.shoppingweek.de gibt es alle Informationen und Neuigkeiten rund um die Aktionswoche.
 
Die GLAMOUR Shopping-Week wird von einer crossmedialen Marketing-Kampagne, die TV-, Out of Home-, Print- und Digital- und Social Media-Werbung umfasst, begleitet.
 
Key Facts zur App-Nutzung im letzten Aktionszeitraum im Herbst 2016:
- 280.000 Nutzer (+ 67% zur GSW 1/2016)
- Mehr als 29.000 In-App Purchases (+140% zur GSW 1/2016)
- 15 % des In-App-Traffics entfielen auf das GLAMOUR ePaper
- 1 Mio. Visits und 5.6 Mio PIs 
- 5 Minuten „Average View Time“
 
 
Kontakt: 

Condé Nast Verlag

Pia Landgrebe

Junior PR Manager

Tel.: 089-38104-404

Email: Pia.Landgrebe@condenast.de

Veröffentlicht unter: 
GLAMOUR