Pressemitteilungen

18.05.2016 - Relaunch der Print-Ausgabe / AD Architectural Digest präsentiert sich mit fokussiertem Heftkonzept und moderner Optik

Das renommierte Stil- und Interior-Design-Magazin AD Architectural Digest präsentiert mit der aktuellen Juni-Ausgabe ein modernisiertes Heft- und Layoutkonzept.

Beim Relaunch setzte Chefredakteur Oliver Jahn auf Konzentration und somit auf die Kernthemen des Interior-Design-Magazins. Diese rücken durch die neue Heftstruktur noch expliziter in den Fokus: Stil, Design, Architektur und Kunst. Gemeinsam mit AD-Art-Direktorin Inka Baron wurde das AD-Markenversprechen – das Beste aus Interior, Stil, Design, Kunst und Architektur – auch in der Optik von Grund auf neu gedacht.

„AD befindet sich in einer natürlichen Evolution, da wir innerhalb unseres Themenkosmos dem Zeitgeist immer ein Stück voraus sind. Mit dem ersten tief greifenden Relaunch seit über zehn Jahren sind wir ein Stück weitergegangen, um noch stärker als zuvor Berater in Stil- und Einrichtungsfragen zu sein“, sagt AD-Chefredakteur Oliver Jahn. „Sorgfältig kuratierte Geschichten, opulente Bildwelten und fachkundige Dossiers ermöglichen den Lesern, ihr Wissen im Bereich Architektur, Design und Kunst noch tiefer auszubauen, und sie inspirieren, Ideen aus unseren großen Interior-Produktionen selbst zu realisieren.“

Neue Ressortstruktur, klare Leserführung und großzügiges Layout

Mit der Relaunch-Ausgabe führt die AD-Redaktion eine neue Heftstruktur mit vier Kapiteln ein: Stil, Architektur, Panorama und Leben. Zielsetzung der Ressortaufteilung ist es, dem Leser noch klarer Orientierungshilfe zu geben und mit Detailtiefe auf Fokusthemen einzugehen. Längere Lesestücke und das Dossierformat „Studio“ werden von wissenswerten Info-Elementen und Kurzinterviews begleitet und führen den Leser so auf mehreren Inhaltsebenen durch das jeweilige Schwerpunktthema.

Neue Rubriken wie das umfassend recherchierte Studio-Dossier, das Design-Lexikon, das Möbelklassiker ebenso wie unbekannte Stücke vorstellt und in den designgeschichtlichen Kontext einordnet, aber auch regelmäßige Kolumnen renommierter Architekturexperten arbeiten die besondere Expertise von AD heraus. Um den Inhalten mehr Raum zu geben und die stringentere Leserführung zu unterstreichen, wurde auch das Layout komplett überarbeitet. Zwei neue Schriften, mehr Weißräume und mehr Flexibilität bei der Kombination von Bild und Text schaffen einen eleganten und modernen Look. 

Über AD

Das renommierte Interior-Design-Magazin AD Architectural Digest gibt es seit 1997 in Deutschland. AD steht für Interior Design auf Weltniveau und lädt ein, das Beste aus den Bereichen Design und Einrichtung, Architektur, Kunst und anderen Aspekten der gehobenen Lebenskultur zu entdecken. Als globale Marke pflegt AD ein internationales Netzwerk mit bekannten Fotografen, Innenarchitekten, Designern und Kreativen. Zum Markenkosmos zählen neben den digitalen Angeboten das jährlich erscheinende Stil-Kompendium AD Choice, das Magazin zur Internationalen Kunstmesse Highlights sowie Sonderhefte zu Themen wie Küche, Bad, Immobilien sowie Uhren & Juwelen. Seit 2014 vergibt das Interior-Design-Magazin den „AD Design Award“, mit dem einmal jährlich vielversprechende Designtalente für ihr Werk ausgezeichnet werden.

 

Kontakt: 

Condé Nast Verlag

Ines Thomas

Director Corporate Communications/
Pressesprecherin

Tel.: 089 38104-413

E-Mail: ines.thomas@condenast.de

http://www.facebook.com/condenastverlag

http://www.twitter.com/CondeNast_DE

http://google.com/+condenastverlag