FUTURE NOW: Herbstausgabe von GQ Style als Zeichen für Hoffnung und Zuversicht

Die Herbstausgabe des Fashion-Sonderheftes GQ Style ist in vielfacher Hinsicht besonders. Ausschließlich in Deutschland entstanden versteht sich das Heft als Zeichen für Leichtigkeit und Hoffnung. Erstmals seit zehn Jahren zeigt das Magazin mit Parker van Noord ein Model und keinen Star auf dem Cover – als Bekenntnis zur Modebranche. Julia Noni inszenierte den Sohn des bekannten 90er-Jahre-Top-Models André van Noord in Berlin für eine Modestrecke. Besonders sind auch die Interview-Premiere für ein deutsches Magazin von Streetwear-Pionier Shawn Stussy und die Gespräche mit Menswear-Ikone Paul Smith sowie dem jungen Designduo GmbH. Außerdem im Heft: acht Künstler zeigen ihre Berliner Ateliers; wie Francesco Risso das italienische Modehaus Marni in eine neue Ära führt.

Podcast “GQ - NICE AM STIL” ab 15. September

Wöchentlich erscheint immer dienstags eine neue Folge, in der die vier Themenwelten und ihre Hosts vorgestellt werden: Die Moderatorin Janin Ullmann führt durch die Life*Style-Folgen. Top-Influencer Daniel Fuchs aka Magic Fox übernimmt gemeinsam mit GQ-Redakteur Constantin Herrmann die Folgen zu Body & Care. Der Moderator und Motorexperte Matthias Malmedie empfängt in der Themenwelt Cars hochkarätige Gäste aus dem Automobilbereich. Und der ehemalige Nationalspieler André Schürrle und GQ-Redakteur Christoph Eisenschink tauchen in die Business-Welt ein und diskutieren mit hochkarätigen ExpertInnen die Themen New Leadership, Productivity und Karriere.

Move It! Die Oktoberausgabe von VOGUE ist ein Statement für Kreativität

Die Oktoberausgabe von VOGUE versammelt unter dem Motto "Move It!" Stimmen von Persönlichkeiten aus Kultur und Mode, die mit ihrer Kreativität die Welt maßgeblich mitgestalten. Von Giorgio Armani, der auf seine Karriere zurückblickt, über Grace Coddington und Paul Smith im VOGUE-Gespräch, einem Studiobesuch bei Olafur Eliasson, Interviews mit Jonathan W. Anderson und Marion Cotillard, der Blick auf die Fotografien von Liz Johnson Artur oder das Cover-Shooting mit dem deutschen Nachwuchsmodel, Maike Inga: Das sind nur einige Namen und Geschichten der VOGUE-Oktoberausgabe.

Coverstar Pedro Pascal: „Noch immer entscheiden Herkunft und Hautfarbe darüber, wie groß die Wahrscheinlichkeit ist, eine würdige Existenz führen zu können.”

Für die Oktoberausgabe hat GQ Gentlemen’s Quarterly Schauspieler Pedro Pascal in L.A. zum Gespräch und Covershooting mit Dough Inglish getroffen. Bekannt aus Erfolgsserien wie "Game of Thrones" und "Narcos" zählt der gebürtige Chilene zu den großen Aufsteigern des Jahres. Im Oktober ist er gleich in zwei Rollen zu sehen: als blondierter Bösewicht im Hollywood-Blockbuster "Wonder Women 1984" und in der Hauptrolle der zweiten Staffel von "The Mandalorian". Im Interview verrät er, was wir durch die Corona-Krise lernen können und wie sehr Erfolg durch Herkunft und Selbstwertgefühl beeinflusst ist.

Ansprechpartner

Hier finden Journalisten ihren Ansprechpartner für redaktionelle Anfragen und Themen.

Presseverteiler

Lassen Sie sich in unseren Presseverteiler aufnehmen, um aktuelle Pressemitteilungen zu Condé Nast Germany, unseren Marken oder Events zu erhalten